Oscars 2019 (No. 92)

Lola, Bär, Palme oder Löwe...
Benutzeravatar
mercy
Maniac
Maniac
Beiträge: 1787
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:23

Re: Oscars 2019 (No. 92)

Beitrag von mercy » Dienstag 14. Januar 2020, 12:51

MH207 hat geschrieben:
Dienstag 14. Januar 2020, 10:08
Mattis hat geschrieben:
Montag 13. Januar 2020, 22:48
Eine Nomninierung für Avengers Endgame. Die hätten sie sich auch noch verkneifen können und diese auch noch dem Joker geben können.

Das wird doch langsam echt absurd, wie die Academy an einem einzigen, psychisch instabilen Comic-Character abarbeitet und dann in allen Kategorien volles Rohr gibt.
...
Unerklärlich für mich auch der plötzliche Push für ONCE UPON (sicherlich sind wir nicht die astreine Zielgruppe, aber sorgte bei uns eher für verhaltene und teils auch zwiespältige Rezensionen). Muss jetzt jedes Werk von Tarantino mit Nominierungen überhäuft werden?
Wahrscheinlich wird die Liebe zu Hollywood und seiner reminiszenten Art nun gehuldigt und gewürdigt. Und das passt wohl eher in das Altersschema der Mitglieder mit ihren persönlichen Erinnerungen daran als die Zeit um 1917 rum. ;-)

kinofan43
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1208
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2014, 06:50

Re: Oscars 2019 (No. 92)

Beitrag von kinofan43 » Dienstag 14. Januar 2020, 14:45

Um bezüglich 1917 nicht missverstanden zu werden, ich halte den Film für sehr interessant. Und den werde ich mir auch zeitnah ansehen. Erwarte ein durchaus spannendes Kinoerlebnis. Nur es war mal wieder so klar, das der Film nominiert wird. Denn Kriegsfilme sind bei der Akademie schon traditionell sehr beliebt.

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 9881
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Oscars 2019 (No. 92)

Beitrag von MH207 » Dienstag 14. Januar 2020, 19:41

mercy hat geschrieben:
Dienstag 14. Januar 2020, 12:51
MH207 hat geschrieben:
Dienstag 14. Januar 2020, 10:08
Mattis hat geschrieben:
Montag 13. Januar 2020, 22:48
Eine Nomninierung für Avengers Endgame. Die hätten sie sich auch noch verkneifen können und diese auch noch dem Joker geben können.

Das wird doch langsam echt absurd, wie die Academy an einem einzigen, psychisch instabilen Comic-Character abarbeitet und dann in allen Kategorien volles Rohr gibt.
...
Unerklärlich für mich auch der plötzliche Push für ONCE UPON (sicherlich sind wir nicht die astreine Zielgruppe, aber sorgte bei uns eher für verhaltene und teils auch zwiespältige Rezensionen). Muss jetzt jedes Werk von Tarantino mit Nominierungen überhäuft werden?
Wahrscheinlich wird die Liebe zu Hollywood und seiner reminiszenten Art nun gehuldigt und gewürdigt. Und das passt wohl eher in das Altersschema der Mitglieder mit ihren persönlichen Erinnerungen daran als die Zeit um 1917 rum. ;-)
:mrgreen: Ob das beruhigender sein soll, dass die Alterspyramide der Academy Members bereits ab 60 anstelle bei 100 Jahren beginnt ;) ?
Kinojahr 2020 (13.3.): B.O. 61,- bei 10 Bes.: UNSICHTBARE (+),PARASITE (o),1917 (+),21 BRIDGES (o),KNIVES OUT (+),JUMANJI2 (o),SW9 (o),EISKÖNIGIN II (o),GEHEIMNIS (+),JOKER (+) Kinojahr 2019 (17.11.):B.O. 124,50 bei 18 Bes.

kinofan43
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1208
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2014, 06:50

Re: Oscars 2019 (No. 92)

Beitrag von kinofan43 » Dienstag 14. Januar 2020, 20:23

Ich halte Once upon a Time in Hollywood für einen seiner schwächsten Filme. Schlechter war nur Jackie Brown. The Hatefull Eight oder Django Unchained waren viel besser. Und warum er dafür 10 mal nominiert wurde, ist mir ein Rätsel. Die Nominierungen der Darsteller von Pitt und Di Caprio kann ich durchaus nachvollziehen. Sie waren mit das beste an seinem Film. Aber als bester Film oder bester Regisseur hätte ich Tarantinos Film nicht nominiert. Vielleicht liegts daran, das es wohl einer seiner letzten Film sein wird.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 8519
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Oscars 2019 (No. 92)

Beitrag von Mark_G » Sonntag 9. Februar 2020, 23:56

...und wer kuckt heute live?

Übrigens, wer E! empfangen kann, dort gibt es jetzt schon den roten Teppich ohne die übliche Pro7-Moderation...
Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 9881
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Oscars 2019 (No. 92)

Beitrag von MH207 » Montag 10. Februar 2020, 01:01

Ich versuche mal möglichst lange dran zu bleiben (auch "Sabine" sei Dank - seit Mitternacht geht`s richtig los).

Red Carpet habe ich aber vorhin nur kurz reingezappt.
Kinojahr 2020 (13.3.): B.O. 61,- bei 10 Bes.: UNSICHTBARE (+),PARASITE (o),1917 (+),21 BRIDGES (o),KNIVES OUT (+),JUMANJI2 (o),SW9 (o),EISKÖNIGIN II (o),GEHEIMNIS (+),JOKER (+) Kinojahr 2019 (17.11.):B.O. 124,50 bei 18 Bes.

student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4340
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Oscars 2019 (No. 92)

Beitrag von student a.d. » Montag 10. Februar 2020, 01:14

Wenn bei mir der Stream läuft, bin ich dabei.

EDIT: Klappt bei mir, Stream läuft. :)
BEST OF 2019: THE HATE U GIVE, MARRIAGE STORY, WER 4 SIND, MEIN ENDE. DEIN ANFANG, DOWNTON ABBEY
FLOP OF 2019: DUNKEL, FAST NICHT; PRÉLUDE, RAY & LIZ, GEMINI MAN, SWEETHEARTS

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 8519
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Oscars 2019 (No. 92)

Beitrag von Mark_G » Montag 10. Februar 2020, 02:06

Fetzige Eröffnungsnummer...
Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 9881
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Oscars 2019 (No. 92)

Beitrag von MH207 » Montag 10. Februar 2020, 02:08

Mit viel "LaLaLa" ...
Kinojahr 2020 (13.3.): B.O. 61,- bei 10 Bes.: UNSICHTBARE (+),PARASITE (o),1917 (+),21 BRIDGES (o),KNIVES OUT (+),JUMANJI2 (o),SW9 (o),EISKÖNIGIN II (o),GEHEIMNIS (+),JOKER (+) Kinojahr 2019 (17.11.):B.O. 124,50 bei 18 Bes.

student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4340
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Oscars 2019 (No. 92)

Beitrag von student a.d. » Montag 10. Februar 2020, 02:16

STEVE MARTIN und CHRIS ROCK fand ich gut.
BEST OF 2019: THE HATE U GIVE, MARRIAGE STORY, WER 4 SIND, MEIN ENDE. DEIN ANFANG, DOWNTON ABBEY
FLOP OF 2019: DUNKEL, FAST NICHT; PRÉLUDE, RAY & LIZ, GEMINI MAN, SWEETHEARTS

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 9881
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Oscars 2019 (No. 92)

Beitrag von MH207 » Montag 10. Februar 2020, 02:17

Keine Überraschung zum Auftakt ...

Meine Güte die Friese von Al Pacino ist ja mehr als gewöhnungsbedürftig ...
Kinojahr 2020 (13.3.): B.O. 61,- bei 10 Bes.: UNSICHTBARE (+),PARASITE (o),1917 (+),21 BRIDGES (o),KNIVES OUT (+),JUMANJI2 (o),SW9 (o),EISKÖNIGIN II (o),GEHEIMNIS (+),JOKER (+) Kinojahr 2019 (17.11.):B.O. 124,50 bei 18 Bes.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 8519
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Oscars 2019 (No. 92)

Beitrag von Mark_G » Montag 10. Februar 2020, 02:18

Sehr unterhaltsame erste 15 Minuten - wenn der Rest nur auch so wäre, dann...
Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 9881
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Oscars 2019 (No. 92)

Beitrag von MH207 » Montag 10. Februar 2020, 02:24

Tatsächlich TS4 ...
Kinojahr 2020 (13.3.): B.O. 61,- bei 10 Bes.: UNSICHTBARE (+),PARASITE (o),1917 (+),21 BRIDGES (o),KNIVES OUT (+),JUMANJI2 (o),SW9 (o),EISKÖNIGIN II (o),GEHEIMNIS (+),JOKER (+) Kinojahr 2019 (17.11.):B.O. 124,50 bei 18 Bes.

student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4340
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Oscars 2019 (No. 92)

Beitrag von student a.d. » Montag 10. Februar 2020, 02:30

MH207 hat geschrieben:
Montag 10. Februar 2020, 02:24
Tatsächlich TS4 ...
ist jetzt keine Überraschung finde ich.
BEST OF 2019: THE HATE U GIVE, MARRIAGE STORY, WER 4 SIND, MEIN ENDE. DEIN ANFANG, DOWNTON ABBEY
FLOP OF 2019: DUNKEL, FAST NICHT; PRÉLUDE, RAY & LIZ, GEMINI MAN, SWEETHEARTS

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 9881
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Oscars 2019 (No. 92)

Beitrag von MH207 » Montag 10. Februar 2020, 02:35

Nicht zwingend ...

Schöne Performance zu FROZEN II ...
Kinojahr 2020 (13.3.): B.O. 61,- bei 10 Bes.: UNSICHTBARE (+),PARASITE (o),1917 (+),21 BRIDGES (o),KNIVES OUT (+),JUMANJI2 (o),SW9 (o),EISKÖNIGIN II (o),GEHEIMNIS (+),JOKER (+) Kinojahr 2019 (17.11.):B.O. 124,50 bei 18 Bes.

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4283
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Oscars 2019 (No. 92)

Beitrag von Lativ » Montag 10. Februar 2020, 02:39

Was für eine Großartige Eröffnung, mal richtig mit Pep und eine Smarte Persönlichkeit die das ganze startete, hat mir sehr gut gefallen. Weiß nicht wann es zuletzt mal so einen gelungenen Start gab.

Animierter Film, war fast zu erwarten, obwohl ja Missing Link vorher erfolgreich war.

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4283
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Oscars 2019 (No. 92)

Beitrag von Lativ » Montag 10. Februar 2020, 02:40

Boah das ist ne Überraschung das Parasite 1917 schlägt:-O

student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4340
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Oscars 2019 (No. 92)

Beitrag von student a.d. » Montag 10. Februar 2020, 02:44

Super, erster Oscar für PARASITE. Mal sehen wieviele noch hinzukommen... Mindestens ein weiterer sollte safe sein. :D

Außerdem freue ich mich, mal wieder einen Oscar-Gewinner zu seinem Film interviewt zu haben, für den die Person dann auch einen Oscar gewonnen hat.
BEST OF 2019: THE HATE U GIVE, MARRIAGE STORY, WER 4 SIND, MEIN ENDE. DEIN ANFANG, DOWNTON ABBEY
FLOP OF 2019: DUNKEL, FAST NICHT; PRÉLUDE, RAY & LIZ, GEMINI MAN, SWEETHEARTS

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4283
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Oscars 2019 (No. 92)

Beitrag von Lativ » Montag 10. Februar 2020, 02:44

MH207 hat geschrieben:
Montag 10. Februar 2020, 02:35
Schöne Performance zu FROZEN II ...
Vorallem die Idee Sängerinnen versch. Nationen auftreten zu lassen, aber auch die Inszenierung an sich sehr schön Inszeniert.

Hat so den Anschein als ob das eine der besseren Oscarverleihungen werden könnte.

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 9881
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Oscars 2019 (No. 92)

Beitrag von MH207 » Montag 10. Februar 2020, 02:45

LINK hatte ich Aussenseiterchancen eingeräumt ...

Damit ist der Auslands-Oscar auch klar ...
Kinojahr 2020 (13.3.): B.O. 61,- bei 10 Bes.: UNSICHTBARE (+),PARASITE (o),1917 (+),21 BRIDGES (o),KNIVES OUT (+),JUMANJI2 (o),SW9 (o),EISKÖNIGIN II (o),GEHEIMNIS (+),JOKER (+) Kinojahr 2019 (17.11.):B.O. 124,50 bei 18 Bes.

Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1905
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Oscars 2019 (No. 92)

Beitrag von Invincible1958 » Montag 10. Februar 2020, 02:55

Lativ hat geschrieben:
Montag 10. Februar 2020, 02:40
Boah das ist ne Überraschung das Parasite 1917 schlägt:-O
Findest du?

Parasite war in der Kategorie ja der Favorit.
Nach dem Motto: für Regie und Bester Film wollen wir ihm nicht den Oscar geben. Dann zumindest Drehbuch.

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4283
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Oscars 2019 (No. 92)

Beitrag von Lativ » Montag 10. Februar 2020, 03:08

Invincible1958 hat geschrieben:
Montag 10. Februar 2020, 02:55
Lativ hat geschrieben:
Montag 10. Februar 2020, 02:40
Boah das ist ne Überraschung das Parasite 1917 schlägt:-O
Findest du?

Parasite war in der Kategorie ja der Favorit.
Nach dem Motto: für Regie und Bester Film wollen wir ihm nicht den Oscar geben. Dann zumindest Drehbuch.
Ja hab eher damit gerechnet das er nur den Fremdsprachenoscar bekommt.

Irgendwo finde ich dieses Auswahlhickhack unlogisch. Die Kategorie bester Fremdsprachiger Film sollte abgeschafft werden und diese Filme mit ins Hauptprogramm aufgenommen werden. Die Sprache sollte keine rolle spielen.

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4283
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Oscars 2019 (No. 92)

Beitrag von Lativ » Montag 10. Februar 2020, 03:14

'Land des Honigs' möchte ich mir gerne ansehen, die Vorschau vorhin, diese Szene in der die Bienen Tranken, ein Moment der mich total 'eingefangen' hat.

student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4340
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Oscars 2019 (No. 92)

Beitrag von student a.d. » Montag 10. Februar 2020, 03:16

Schade, dass AMERICAN FACTORY und nicht FOR SAMA gewonnen hat. Aber ersterer hat zugegebenermaßen den Vorteil, dass er vermutlich von viel mehr Academy-Mitgliedern gesehen wurde als die anderen Nomierten, da amerikanisch. FOR SAMA hätte es echt verdient gehabt.
BEST OF 2019: THE HATE U GIVE, MARRIAGE STORY, WER 4 SIND, MEIN ENDE. DEIN ANFANG, DOWNTON ABBEY
FLOP OF 2019: DUNKEL, FAST NICHT; PRÉLUDE, RAY & LIZ, GEMINI MAN, SWEETHEARTS

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4283
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Oscars 2019 (No. 92)

Beitrag von Lativ » Montag 10. Februar 2020, 03:21

Unabhängig von ihren Sieg, so eine Sympathische Frau wie 'Laura Dern', erhöht die Freude natürlich noch mehr. :-)

Lange hat sie warten müssen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 28 Gäste