Die erste Goldene Leinwand 2015

Antworten

Welcher Film holt als erstes die Goldene Leinwand (3 Mio. Besucher)?

Baymax
1
8%
Fifty Shades of Grey
11
85%
Spongebob Schwammkopf
0
Keine Stimmen
Asterix im Land der Götter
0
Keine Stimmen
Focus
0
Keine Stimmen
Cinderella
0
Keine Stimmen
Der Nanny
0
Keine Stimmen
Fast & Furious 7
1
8%
Avengers 2
0
Keine Stimmen
Mad Max 4
0
Keine Stimmen
San Andreas
0
Keine Stimmen
Jurassic World
0
Keine Stimmen
Ted 2
0
Keine Stimmen
Minions
0
Keine Stimmen
Ein anderer Film von Januar bis Juli
0
Keine Stimmen
Ein späterer Film
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 13

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 7754
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Die erste Goldene Leinwand 2015

Beitrag von Mark_G » Sonntag 28. Dezember 2014, 10:42

Das wird doch hoffentlich schneller gehen, als in den letzten beiden Jahren...
Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
Capitol
Mod
Mod
Beiträge: 5317
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 20:01
Wohnort: 12165 Berlin

Re: Die erste Goldene Leinwand 2015

Beitrag von Capitol » Sonntag 28. Dezember 2014, 21:59

Wie ich dem bisherigen Umfrageergebnis entnehmen darf, habe ich keine exotischen Erwartungen. Im Laufe des Februars ist es soweit. Baymax würde ich es nach Trailersichtung von Herzen gönnen, aber die 50 Schattierungen eines greulichen Graus werden es wohl machen, mindestens aber schneller.
Kinojahr 2019 (15.9.)
23 Filme;Ticketumsatz 198,10 €
Zuletzt:Gut gegen Nordwind,Late Night,Wer nimmt den Hund
TOP3 Rocket Man,Astrid,Die Goldfische
FLOP3 Britt-Marie war hier,Cold War,Monsieur Claude II

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 9176
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Die erste Goldene Leinwand 2015

Beitrag von MH207 » Sonntag 28. Dezember 2014, 22:36

Wäre allerdings ein FSK18er.

Der letzte mit einer GL liegt ein Weilchen zurück (2001 - HANNIBAL, wenn ich mich nicht irre).

Würde mich nicht wundern, wenn 50 SHADES siebenstellig eröffnet und nach zwei Wochen eingeht wie eine Primel ...
Kinojahr 2019 (16.9.):B.O. 93,- bei 14 Bes.: ANGEL/FALLEN (-),AVENGERS:ENDGAME (o),PETS2 (o), ANNABELLE3 (o),VERACHTUNG (+),JOHN WICK 3 (+),KUSCHELTIERE (o),GODZILLA II (-),CPT MARVEL (o),WIR (o),HdR-RÜCKKEHR (++),HdR-ZWEI TÜRME (++),HdR-GEFÄHRTEN (++)

arni75
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 856
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: Die erste Goldene Leinwand 2015

Beitrag von arni75 » Montag 29. Dezember 2014, 00:02

Steht die FSK denn schon fest? Ich denke, es geht eher um 12 vs. 16 bei diesem Film.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 7754
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Die erste Goldene Leinwand 2015

Beitrag von Mark_G » Montag 29. Dezember 2014, 00:04

Ich rechne auch höchstens mit einer 16 - wir sind schließlich in Europa...
Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
mercy
Maniac
Maniac
Beiträge: 1532
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:23

Re: Die erste Goldene Leinwand 2015

Beitrag von mercy » Montag 29. Dezember 2014, 01:28

Wenn der eine 12 wird, haben die was falsch gemacht. Mit Eltern ab 6? Ja klar.

scholley007
Maniac
Maniac
Beiträge: 1980
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 16:26

Re: Die erste Goldene Leinwand 2015

Beitrag von scholley007 » Montag 29. Dezember 2014, 02:32

Bei den Freigaben des letzten Jahres würde mich eine FSK "ab 12" mittlerweile auch nicht mehr besonders wundern.
Aber ich rechne immer noch mit "ab 16 Jahren". Zumal schon der Trailer kaum Hinweise auf nackte weibliche Brustwarzen gibt.... Das wird sexuell etwa genauso klinisch wie "Twilight".... egal wieviel "Fleischeslust" da vorab propagiert wird.

Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1619
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Die erste Goldene Leinwand 2015

Beitrag von Invincible1958 » Montag 29. Dezember 2014, 02:57

Also Sex und Erotik ist in Deutschland meist FSK 12 - wenn die sich dabei nicht mit Messern die Kehle durchschneiden, dann kann da höchstens eine FSK 16 bei rauskommen.
Bei diesem Film wird es doch eher um Kopfkino gehen und nicht um das, was tatsächlich gezeigt wird. Da würden die sich ja selbst in Bein schneiden, wenn sie die ganzen Teenies aus ihrer Zielgruppe rausschmeißen.

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 9176
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Die erste Goldene Leinwand 2015

Beitrag von MH207 » Montag 29. Dezember 2014, 07:59

Ich habe mich lediglich am VVK meiner Auswahlkinos orientiert (und der läuft unter FSK 18).

Also keine gesicherten Beweise :D ...

Ah, wenn wir schon bei Beweise sind:
Wenn es eines letzten Beweises bedurft hätte, dass ich keine Ahnung über den Inhalt des Weltbestsellers habe, hier wäre er ...

:mrgreen:
Kinojahr 2019 (16.9.):B.O. 93,- bei 14 Bes.: ANGEL/FALLEN (-),AVENGERS:ENDGAME (o),PETS2 (o), ANNABELLE3 (o),VERACHTUNG (+),JOHN WICK 3 (+),KUSCHELTIERE (o),GODZILLA II (-),CPT MARVEL (o),WIR (o),HdR-RÜCKKEHR (++),HdR-ZWEI TÜRME (++),HdR-GEFÄHRTEN (++)

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 7754
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Die erste Goldene Leinwand 2015

Beitrag von Mark_G » Montag 29. Dezember 2014, 08:08

Ist ja logisch - solange ein Film keine FSK hat, muss man ihn behandeln, als ob er ab 18 ist...

Theoretisch müsste man auch beim VVK von ICE AGE 5, wenn er denn heute starten würde, eine FSK von 18 annehmen...
Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
Agent K
用心棒
用心棒
Beiträge: 4360
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:34

Re: Die erste Goldene Leinwand 2015

Beitrag von Agent K » Montag 29. Dezember 2014, 08:51

Die Vorgabe ist ein R-Rating in den US-Kinos. Insofern halte ich selbst eine FSK12 bei uns für nicht völlig abwegig. Auch 9½ WOCHEN (seinerzeit FSK18) könnte heutzutage durchaus mit einer FSK12 durchgehen...

arni75
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 856
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: Die erste Goldene Leinwand 2015

Beitrag von arni75 » Montag 29. Dezember 2014, 08:56

Ich denken vor allem an "Der Liebhaber", dessen Freigabe schon vor 20 Jahren überraschend großzügig war.

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 9176
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Die erste Goldene Leinwand 2015

Beitrag von MH207 » Montag 29. Dezember 2014, 18:48

Mark_G hat geschrieben:Ist ja logisch - solange ein Film keine FSK hat, muss man ihn behandeln, als ob er ab 18 ist...

Theoretisch müsste man auch beim VVK von ICE AGE 5, wenn er denn heute starten würde, eine FSK von 18 annehmen...
Darauf habe ich bisher nicht geachtet. Aber ich gebe Dir recht. Das macht Sinn ;) .
Kinojahr 2019 (16.9.):B.O. 93,- bei 14 Bes.: ANGEL/FALLEN (-),AVENGERS:ENDGAME (o),PETS2 (o), ANNABELLE3 (o),VERACHTUNG (+),JOHN WICK 3 (+),KUSCHELTIERE (o),GODZILLA II (-),CPT MARVEL (o),WIR (o),HdR-RÜCKKEHR (++),HdR-ZWEI TÜRME (++),HdR-GEFÄHRTEN (++)

Benutzeravatar
Capitol
Mod
Mod
Beiträge: 5317
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 20:01
Wohnort: 12165 Berlin

Re: Die erste Goldene Leinwand 2015

Beitrag von Capitol » Montag 29. Dezember 2014, 20:59

mercy hat geschrieben:Wenn der eine 12 wird, haben die was falsch gemacht. Mit Eltern ab 6? Ja klar.
Ich bin nun ganz sicher nicht prüde. Aber mercy bringt es auf den Punkt. Ab 6 mit Begleitung ? Sorry, aber das muss nicht sein. Weichzeichner (im wörtlichen und übertragenen Sinne) hin oder her.
Kinojahr 2019 (15.9.)
23 Filme;Ticketumsatz 198,10 €
Zuletzt:Gut gegen Nordwind,Late Night,Wer nimmt den Hund
TOP3 Rocket Man,Astrid,Die Goldfische
FLOP3 Britt-Marie war hier,Cold War,Monsieur Claude II

Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1619
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Die erste Goldene Leinwand 2015

Beitrag von Invincible1958 » Dienstag 30. Dezember 2014, 00:45

Capitol hat geschrieben:
mercy hat geschrieben:Wenn der eine 12 wird, haben die was falsch gemacht. Mit Eltern ab 6? Ja klar.
Ich bin nun ganz sicher nicht prüde. Aber mercy bringt es auf den Punkt. Ab 6 mit Begleitung ? Sorry, aber das muss nicht sein. Weichzeichner (im wörtlichen und übertragenen Sinne) hin oder her.
Selbst wenn der Film ab 12 (bzw. in Begleitung ab 6) freigegeben würde,
hätte kein Kind an diesem Film Interesse.

Und vor allem hätte kein Erwachsener Interesse seine Kinder mit in den Film zu nehmen. Von daher käme es gar nicht zu dem Punkt, wo eine Familie mit zwei 6-jährigen dann im Kino sitzt - selbst wenn es theoretisch möglich wäre.
Es gibt auch Filme ab 0, die nur Leute über 20 interessieren.

Benutzeravatar
mercy
Maniac
Maniac
Beiträge: 1532
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:23

Re: Die erste Goldene Leinwand 2015

Beitrag von mercy » Dienstag 30. Dezember 2014, 11:30

Was bei uns für Gestalten mit ihren Kindern auftauchen, kann ich dir sagen, dass man heutzutage sowas leider nicht mehr ausschließen kann. Gerade dann zum Familien Sonntag, wenn die Eltern sparen wollen. ;)

Beim Universal Marketing Workshop hieß es, dass er 16 oder 18 werden wird und eben, wenn er eine 12er bekommt sie "etwas falsch gemacht hätten". :D

Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1619
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Die erste Goldene Leinwand 2015

Beitrag von Invincible1958 » Dienstag 30. Dezember 2014, 11:50

mercy hat geschrieben:Beim Universal Marketing Workshop hieß es, dass er 16 oder 18 werden wird und eben, wenn er eine 12er bekommt sie "etwas falsch gemacht hätten". :D
Aus finanzieller Sicht hätten sie mit einer FSK 12 alles richtig gemacht.
Mehr Zuschauer = mehr Geld.

arni75
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 856
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: Die erste Goldene Leinwand 2015

Beitrag von arni75 » Dienstag 30. Dezember 2014, 12:19

Nicht zwingend, denn eine zu niedrige Freigabe kann auch Besucher abschrecken. Ich finde es bei 18er Genrefilmen ja auch angenehem, dass keine 10jährigen Kiddis anwesend sind :-)

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 3821
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Die erste Goldene Leinwand 2015

Beitrag von Mattis » Dienstag 30. Dezember 2014, 12:50

Wurde nicht schon gesagt, dass so gefilmt wurde, dass man eigentlich gar nichts sieht?
Das wird dann bei uns eine 12 und in den USA knapp am NC-17 vorbei. :D

Ich lache ja noch heute über das R-Rating für "It's complicated" und "Ab 6 Jahren" in Deutschland...Wegen einem Joint...

Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1619
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Die erste Goldene Leinwand 2015

Beitrag von Invincible1958 » Dienstag 30. Dezember 2014, 13:52

arni75 hat geschrieben:Nicht zwingend, denn eine zu niedrige Freigabe kann auch Besucher abschrecken. Ich finde es bei 18er Genrefilmen ja auch angenehem, dass keine 10jährigen Kiddis anwesend sind :-)
Ja, aber bei "Fifty Shades of Grey" sind nunmal Teenies die Zielgruppe, auch 14- und 15-jährige Mädchen. Und deren Geld will der Verleih auch haben.
Ich kann mir sowohl eine FSK 16 als auch eine FSK 12 vorstellen, und wäre dann keinesfalls überrascht.

Es geht hier schließlich um einen Mainstream-Hollywoodfilm und nicht um einen Porno.

arni75
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 856
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: Die erste Goldene Leinwand 2015

Beitrag von arni75 » Dienstag 30. Dezember 2014, 13:58

Ich habs nie gelesen, bin aber bisher von erwachsenen Frauen als ZG ausgegangen. Das ist doch nicht "Endless Love" hier, oder?

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3631
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Die erste Goldene Leinwand 2015

Beitrag von Lativ » Dienstag 30. Dezember 2014, 15:01

Weder Feuchtgebiete, noch Nymphomaniac wurde mit mehr als FSK: 16 bewertet.

Solange sie nicht den puren unverhüllten Geschlechtsverkehr zeigen wird auch keine 18er Freigabe erteilt. Dirty Talk dürfte mit 16 bewertet werden.

Das Buch hab ich auch nicht gelesen aber das er sie mit einer Lederrute bis zur bewusstlosigkeit drosseln wird nehm ich mal so an nicht der fall sein.

Und ab 12, so softie wird es auch nicht sein. Schulvorstellungen gibt es höchstens in Frankreich. :mrgreen: :twisted:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste