Münchner Filmwoche 2023

Neuigkeiten der Film- und Kinobranche, die nichts oder wenig mit Box Office zu tun haben
Antworten
Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 11844
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Münchner Filmwoche 2023

Beitrag von Mark_G » Mittwoch 25. Januar 2023, 00:36

Manche unserer Leser sind ja anwesend - wer also sich zu Wort melden möchte...
Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 11844
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Münchner Filmwoche 2023

Beitrag von Mark_G » Samstag 28. Januar 2023, 13:40

Nothing Compares 2 U

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 4929
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Münchner Filmwoche 2023

Beitrag von Mattis » Samstag 28. Januar 2023, 14:03

Lustig, steht ja konträr zu meiner Meinung zum Kinofest. Aber gut, sollte eine der interessanten Previews Paw Patrol sein, dann bin ich versöhnlicher.

"The Nun" und "Enkel für Fortgeschrittene" sehe ich aber nicht als adequate Headliner für das Kinofest.

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Beiträge: 5998
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Münchner Filmwoche 2023

Beitrag von student a.d. » Samstag 28. Januar 2023, 14:09

Mattis hat geschrieben:
Samstag 28. Januar 2023, 14:03
Lustig, steht ja konträr zu meiner Meinung zum Kinofest. Aber gut, sollte eine der interessanten Previews Paw Patrol sein, dann bin ich versöhnlicher.

"The Nun" und "Enkel für Fortgeschrittene" sehe ich aber nicht als adequate Headliner für das Kinofest.
Also ein Horror-Film als Aufhänger für die junge Meute ist doch eine gute Idee. Das sind doch gerade die, die gefühlt nichts anderes als Streaming kennen. Oder weshalb hältst du einen Horror-Film für keinen guten Aufhänger?
BEST OF 2021: DEAR EVAN HANSEN, SPIDER-MAN: NO WAY HOME, THE FATHER, SCHACHNOVELLE, MINARI
FLOP OF 2021: BAD LUCK BANGING, MATRIX: RESURRECTIONS, FAST & FURIOUS 9, THE FRENCH DISPATCH, NOMADLAND

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 4929
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Münchner Filmwoche 2023

Beitrag von Mattis » Samstag 28. Januar 2023, 14:23

student a.d. hat geschrieben:
Samstag 28. Januar 2023, 14:09
Mattis hat geschrieben:
Samstag 28. Januar 2023, 14:03
Lustig, steht ja konträr zu meiner Meinung zum Kinofest. Aber gut, sollte eine der interessanten Previews Paw Patrol sein, dann bin ich versöhnlicher.

"The Nun" und "Enkel für Fortgeschrittene" sehe ich aber nicht als adequate Headliner für das Kinofest.
Also ein Horror-Film als Aufhänger für die junge Meute ist doch eine gute Idee. Das sind doch gerade die, die gefühlt nichts anderes als Streaming kennen. Oder weshalb hältst du einen Horror-Film für keinen guten Aufhänger?
Es geht nicht um das Genre, sondern eben darum, dass The Nun wohl irgendwo zwischen 600T und 800T Besuchern landen wird. Eben wieder kein Millionenseller. Da wird halt irgendein Film um 100T Besucher gepusht. In meinen Augen sollte das Kinofest aber einen 500T-Starteter zu einem 800T-Start pushen. Alles andere sind peanuts.

Und eben weit und breit kein vernünftiger Kinderfilm zum Kinofest. nicht einmal ein Holdover wie "Minions" im vergangenen Jahr. Das ist eigentlich der größte Aufreger.

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Beiträge: 5998
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Münchner Filmwoche 2023

Beitrag von student a.d. » Samstag 28. Januar 2023, 14:39

Mattis hat geschrieben:
Samstag 28. Januar 2023, 14:23
student a.d. hat geschrieben:
Samstag 28. Januar 2023, 14:09
Mattis hat geschrieben:
Samstag 28. Januar 2023, 14:03
Lustig, steht ja konträr zu meiner Meinung zum Kinofest. Aber gut, sollte eine der interessanten Previews Paw Patrol sein, dann bin ich versöhnlicher.

"The Nun" und "Enkel für Fortgeschrittene" sehe ich aber nicht als adequate Headliner für das Kinofest.
Also ein Horror-Film als Aufhänger für die junge Meute ist doch eine gute Idee. Das sind doch gerade die, die gefühlt nichts anderes als Streaming kennen. Oder weshalb hältst du einen Horror-Film für keinen guten Aufhänger?
Es geht nicht um das Genre, sondern eben darum, dass The Nun wohl irgendwo zwischen 600T und 800T Besuchern landen wird. Eben wieder kein Millionenseller. Da wird halt irgendein Film um 100T Besucher gepusht. In meinen Augen sollte das Kinofest aber einen 500T-Starteter zu einem 800T-Start pushen. Alles andere sind peanuts.

Und eben weit und breit kein vernünftiger Kinderfilm zum Kinofest. nicht einmal ein Holdover wie "Minions" im vergangenen Jahr. Das ist eigentlich der größte Aufreger.
Ja unter dem Gesichtspunkt gebe ich dir Recht. Einen Horror-Film als (Teil-)Aufhänger finde ich dennoch keine so miese Idee.
BEST OF 2021: DEAR EVAN HANSEN, SPIDER-MAN: NO WAY HOME, THE FATHER, SCHACHNOVELLE, MINARI
FLOP OF 2021: BAD LUCK BANGING, MATRIX: RESURRECTIONS, FAST & FURIOUS 9, THE FRENCH DISPATCH, NOMADLAND

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste