Mad Max - Fury Road

Vergiss die Umfrage nicht!
Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 9574
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Mad Max - Fury Road

Beitrag von Mark_G » Sonntag 27. Juli 2014, 20:10

Als wär nix gewesen.. ;-)

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=iO0jUAzOsV8[/youtube]
Nothing Compares 2 U

Marek007
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 856
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:51
Wohnort: Oppeln, Polen

Re: Mad Max - Fury Road

Beitrag von Marek007 » Sonntag 27. Juli 2014, 21:33

Einen solchen actiongeladenen Trailer habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Manche Bilder sind monumental. Man sieht, das Miller seinen eigenen Stil hat und er zieht ihn voll durch. Nicht schlecht.

arni75
Maniac
Maniac
Beiträge: 1265
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: Mad Max - Fury Road

Beitrag von arni75 » Sonntag 27. Juli 2014, 22:07

Andererseits sieht es ähnlich wie die uralten Filme aus - nur mit starker Orangesättigung. Vielleicht kommt ja noch ein Trailer mit etwas Inhalt.

Benutzeravatar
Agent K
Du wirst vermisst!
Beiträge: 4360
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:34

Re: Mad Max - Fury Road

Beitrag von Agent K » Sonntag 27. Juli 2014, 22:10

Der Trailer ist wirklich Augenfutter, in dem Action spektakulär inszeniert, ja geradezu zelebriert wird. Aber irgendwie geht es mir da wie mit dem ROBOCOP-Remake: Vom minimalistischen und dreckigen Charme des Originals bleibt eigentlich nix mehr erhalten. Da war selbst Neil Marshalls DOOMSDAY näher dran...

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 9574
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Mad Max - Fury Road

Beitrag von Mark_G » Sonntag 27. Juli 2014, 22:51

Ich finde ja er sieht aus wie eine Mischung von MM 1, 2 & 3...
Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
Agent K
Du wirst vermisst!
Beiträge: 4360
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:34

Re: Mad Max - Fury Road

Beitrag von Agent K » Sonntag 27. Juli 2014, 23:04

2 & 3 mag vom Setting her schon halbwegs hinkommen, aber aus Teil 1 bestenfalls der (letzte) V8...

Lativ
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4837
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Mad Max - Fury Road

Beitrag von Lativ » Montag 28. Juli 2014, 06:41

Ein Action Overkill. ;)

George Miller hat man den eindruck hat da angefangen wo er aufgehört hat, der Trailer hat sehr viel vom zweiten Teil, auch etwas vom dritten. Das feeling kommt gut rüber, das es nicht 100 % das selbe sein kann ist dem umstand geschuldet das wir in einer anderen zeit leben.

An Charlize Theron muss ich mich erst gewöhnen, so wunderbar wie sie auch darin integriert wurde. Aber ich fand es sehr angenehm das damals bis auf Gibson und Tina Turner im dritten Teil eigtl. alle für mich unbekannt waren weil keine Ablenkung stattfand. Die Handlung stand im Vordergrund.

Auf jedenfall darf man in freudiger Erwartung sein was da noch kommt. Das Ticket ist sowieso schon sicher. :Up: 8-)

Schwer bleibt nur einzuschätzen was für eine Zugkraft die reihe noch besitzt. Momentan würde ich die 1,8 Mio. Besucher des zweiten als Obergrenze sehen.
In den Staaten wird es noch intresannter zu beobachten, da war die Reihe ja nie wirklich existent.

scholley007
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2244
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 16:26

Re: Mad Max - Fury Road

Beitrag von scholley007 » Montag 28. Juli 2014, 09:40

Hat schon was von einem "best of"-Stuntzusammenschnitt der Ur-Trilogie.
Dennoch wirkt es kaum von CGI belastet - was man heuer nicht hoch genug ansehen kann.
Lustig ist allerdings, dass der Charakter Immortan Joe (der mit der Maske) von Hugh Keays-Byrne gegeben wird, der im Ur-"Mad Max" einst Toecutter - den Anführer der Rockergang, die Maxens Familie auf dem Gewissen hat - spielte.
Angeblich haben die beiden Rollen nix gemein...

Bislang hab ich noch nix von wegen 3-D hierbei gelesen. Hoffe das bleibt zweidimensional..... ohne dimensional nachgerechnete Vertiefung...

Benutzeravatar
Nochetriste
Frischling
Frischling
Beiträge: 19
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 12:10

Re: Mad Max - Fury Road

Beitrag von Nochetriste » Dienstag 29. Juli 2014, 12:21

Wow, ein wirklich gelungener Trailer! Ich hatte diesen Mad Max schon völlig vergessen. Mir gefällt diese Endzeitstimmung sehr, vor allem weil ich die ersten beiden Ur-Mad Max Filme sehr mochte. Hoffe darauf, dass es im fertigen Film noch mehr Actionelemente wie im Trailer gibt. Die Besetzung find ich in Ordnung ... Tom Hardy kann was und Charlize Theron ist wandlungsfähig. Lassen wir uns überraschen!

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 9574
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Mad Max - Fury Road

Beitrag von Mark_G » Donnerstag 11. Dezember 2014, 00:31

Der neue Trailer bringt das MAD in MAD MAX zurück:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=YWNWi-ZWL3c[/youtube]
Nothing Compares 2 U

arni75
Maniac
Maniac
Beiträge: 1265
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: Mad Max - Fury Road

Beitrag von arni75 » Donnerstag 11. Dezember 2014, 00:55

Er bringt vor allem Farbfilter und CGI zurück. Das soll aber schon noch auf der Erde spielen?

Benutzeravatar
Agent K
Du wirst vermisst!
Beiträge: 4360
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:34

Re: Mad Max - Fury Road

Beitrag von Agent K » Donnerstag 11. Dezember 2014, 12:45

Ist das ein Cameo von Mel Gibson? :D

Bild

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 3075
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Mad Max - Fury Road

Beitrag von Invincible1958 » Donnerstag 11. Dezember 2014, 13:12

Was mir am meisten auffällt: dass es keine wackeligen Handkamera-Einstellungen gibt und die Action wohl ziemlich übersichtlich gestaltet ist. Und das ist für mich ein großes Plus.
Sieht gut aus.

Taipan
Maniac
Maniac
Beiträge: 1453
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Mad Max - Fury Road

Beitrag von Taipan » Samstag 13. Dezember 2014, 09:30

Also ich muss ja zu meiner Schande gestehen, dass ich die Mad Max Filme nie wirklich gesehen hab. Den ersten hab ich mal so halb im Fernsehen geguckt, aber eigentlich sind die an mir vorbei gegangen.

Naja wie auch immer. Das hier sieht super cool aus, fast schon wie ein Viedospiel. Tom Hardy ist sowieso dabei einer meiner Lieblingsschauspieler zu werden. Den Film werd ich mir auf jeden Fall angucken.

Oh man 2015 wird ein leckeres Kinojahr :mrgreen:

arni75
Maniac
Maniac
Beiträge: 1265
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: Mad Max - Fury Road

Beitrag von arni75 » Dienstag 31. März 2015, 20:15

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=hEJnMQG9ev8[/youtube]

Immer noch keine Handlung, aber egal :mrgreen:

Lativ
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4837
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Mad Max - Fury Road

Beitrag von Lativ » Dienstag 31. März 2015, 21:59

Taipan hat geschrieben:Also ich muss ja zu meiner Schande gestehen, dass ich die Mad Max Filme nie wirklich gesehen hab. Den ersten hab ich mal so halb im Fernsehen geguckt, aber eigentlich sind die an mir vorbei gegangen.
Auffallend ist das alle drei Teile sehr unterschiedlich sind.

Die erste ist die Klassische Rache Story die mit kleinem Geld wirkungsvoll inszeniert wurde.
Nummer Zwei ist der 'Actionblockbuster' vor Apocalyptischer Kulisse.
Der dritte ist Family Entertainment.

Was alle drei Teile mit auszeichnet ist das Action dosiert zum einsatz kommt und dessen einsatz meistens nachvollziehbar ist und nicht den eimdruck erweckt das sei unnötig und nur schauwert. Die einfache Story und Charaktere standen im vordergrund.

Was man bisher so zu sehen bekommen hat vom kommenden Film sieht gut aus, aber grade jetzt nach dem letzten Trailer wirkt das ganze wie ein Action Overkill und das wär ein verrat an den Grundfesten der reihe um der heutigen Popkultur gerecht zu werden.
Dennoch blick ich dem ganzen intressiert entgegen.

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 3075
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Mad Max - Fury Road

Beitrag von Invincible1958 » Dienstag 31. März 2015, 22:03

arni75 hat geschrieben:Immer noch keine Handlung, aber egal :mrgreen:
Ganz genau. Visuell atemberaubend.

Auf meiner Must-See-Liste 2015 ist "Mad Max - Fury Road" eine starke Nr. 2 hinter "Spectre".

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4966
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Mad Max - Fury Road

Beitrag von student a.d. » Dienstag 31. März 2015, 23:09

Bin ich eigentlich der Einzige, der sich nicht für MAD MAX interessiert? :D


EDIT: Ich merke gerade, dass der Regisseur von den MAD MAX-Filmen ja auch für SCHWEINCHEN BABE und LORENZOS ÖL verantwortlich zeichnet. Der Herr mag es offenbar ganz schön abwechslungsreich. :D
BEST OF 2020: DIE STIMME DES REGENDWALDS, KNIVES OUT, DER FALL RICHARD JEWELL, BOMBSHELL, TENET
FLOP OF 2020: NIGHTLIFE, SCHWARZE MILCH, BRAHMS: THE BOY 2, THE NEW MUTANTS, EXIL

scholley007
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2244
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 16:26

Re: Mad Max - Fury Road

Beitrag von scholley007 » Mittwoch 1. April 2015, 00:29

@Student: Herr Miller hat "nur" das zweite Schweinchen inszeniert - beim ersten hatte er "nur" den Producercredit... Und "Die Hexen von Eastwick" bitte nicht zu vergessen (als Produzent isser auch bei dem höchst sehenswerten "Todesstille - Dead Calm" mit Nicole Kidman und Sam Neill verantwortlich).

...und ich hab den Trailer bei Sekunde 37 abgebrochen. Die beiden Teaser haben mich schon so dermaßen angefixt, dass ich nicht noch mehr Moneyshots brauche, um bis zum Kinostart "auf der Palme" zuzubringen, auf der ich vor Begeisterung noch rumhängen tu....

arni75
Maniac
Maniac
Beiträge: 1265
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: Mad Max - Fury Road

Beitrag von arni75 » Mittwoch 1. April 2015, 07:37

Die beiden Filme mit den tanzenden Pinguinen sind auch von Miller.

Enigma
Fan
Fan
Beiträge: 61
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2015, 11:54
Wohnort: Ruhrpott

Re: Mad Max - Fury Road

Beitrag von Enigma » Mittwoch 1. April 2015, 11:40

Spricht mich null an der Trailer.
Zum Glück hat dieses Kinojahr noch wesentlich mehr zu bieten...

Benutzeravatar
Nochetriste
Frischling
Frischling
Beiträge: 19
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 12:10

Re: Mad Max - Fury Road

Beitrag von Nochetriste » Mittwoch 1. April 2015, 15:36

...und ich hab den Trailer bei Sekunde 37 abgebrochen. Die beiden Teaser haben mich schon so dermaßen angefixt, dass ich nicht noch mehr Moneyshots brauche, um bis zum Kinostart "auf der Palme" zuzubringen, auf der ich vor Begeisterung noch rumhängen tu....[/quote]

Du hast es wenigstens geschafft .... :peace: Ich hab bis zum Ende durchgehalten. Ich bin weiterhin angefixt und hoffe ehrlich, dass ich mit nem Lächeln aus dem Kino raus komme.

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4966
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Mad Max - Fury Road

Beitrag von student a.d. » Mittwoch 1. April 2015, 15:57

Und jetzt erkläre mir mal bitte jemand das besondere an der MAD MAX-reihe das hier alle so "irre" werden lässt.
BEST OF 2020: DIE STIMME DES REGENDWALDS, KNIVES OUT, DER FALL RICHARD JEWELL, BOMBSHELL, TENET
FLOP OF 2020: NIGHTLIFE, SCHWARZE MILCH, BRAHMS: THE BOY 2, THE NEW MUTANTS, EXIL

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 9574
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Mad Max - Fury Road

Beitrag von Mark_G » Mittwoch 1. April 2015, 16:04

student a.d. hat geschrieben:Und jetzt erkläre mir mal bitte jemand das besondere an der MAD MAX-reihe das hier alle so "irre" werden lässt.
Ich glaube, das ist auch ein wenig altersbedingt... Als ich jung war, war MAD MAX absoluter Kult (ich war erst beim dritten Teil alt genug, ihn auch tatsächlich im Kino zu sehen) und obwohl ich eigentlich keinen der drei Filme so richtig mochte, freue ich mich wie Bolle auf FURY ROAD....
Mag allerdings auch daran liegen, dass es selten einen Trailer gibt, der dermaßen gaga rüberkommt... Und gerade die letzten 30 Minuten von KINGSMAN haben ja gezeigt, wie gaga toll sein kann...
Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
Agent K
Du wirst vermisst!
Beiträge: 4360
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:34

Re: Mad Max - Fury Road

Beitrag von Agent K » Mittwoch 1. April 2015, 16:13

Du junger Hüpfer. Ich hab alle drei im Kino gesehen... :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste