Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Von 1895 bis heute...
Taipan
Maniac
Maniac
Beiträge: 1471
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von Taipan » Dienstag 8. Juni 2021, 07:50

Manni Sch. hat geschrieben:
Montag 7. Juni 2021, 07:55
student a.d. hat geschrieben:
Sonntag 6. Juni 2021, 21:33
b]VAIANA 5,5/10[/b]

Jetzt wo ich VAIANA und RAYA zeitnah hintereinander geguckt habe: Irgendwie eine sehr ähnliche Story. Auch hier toll animiert, aber recht oberflächlich und nicht allzu spannend.
Ich bin überrascht. Vaiana ist einer meiner Lieblings-Disneyfilme. Ich glaube, dem habe ich eine 9,5 gegeben. Ich liebe auch die Musik und die Songs.
Ich mag Vaiana auch gerne und freu mich schon auf den von student angekündigten Disney Thread, um über die Filme zu reden :)

Manni Sch.
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 382
Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 17:47

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von Manni Sch. » Dienstag 8. Juni 2021, 14:05

Armageddon - 7/10

Den Katastrophenfilm von Michael Bay mit Bruce Willis, Ben Affleck und Liv Tyler gibt es seit ein paar Tagen bei Disney+. Die Story ist blödsinn, da sollte man besser nicht drüber nachdenken. Außerdem hat er die typischen patriotischen Szenen eines Michael Bay-Films und ist zum Teil auch ziemlich albern und viel zu lang. Aber wenn man das alles ausblendet, ist der Film unterhaltsam.

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 5053
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von student a.d. » Dienstag 8. Juni 2021, 23:49

Taipan hat geschrieben:
Dienstag 8. Juni 2021, 07:50
Manni Sch. hat geschrieben:
Montag 7. Juni 2021, 07:55
student a.d. hat geschrieben:
Sonntag 6. Juni 2021, 21:33
b]VAIANA 5,5/10[/b]

Jetzt wo ich VAIANA und RAYA zeitnah hintereinander geguckt habe: Irgendwie eine sehr ähnliche Story. Auch hier toll animiert, aber recht oberflächlich und nicht allzu spannend.
Ich bin überrascht. Vaiana ist einer meiner Lieblings-Disneyfilme. Ich glaube, dem habe ich eine 9,5 gegeben. Ich liebe auch die Musik und die Songs.
Ich mag Vaiana auch gerne und freu mich schon auf den von student angekündigten Disney Thread, um über die Filme zu reden :)
Ich muss aber zugeben, dass das noch eine Weile dauern wird. Habe zwar schon 12-13 Filme oder so jetzt geschafft in relativ kurzer Zeit, aber bis ich mit dem großen Batzen durch bin, der für mich in Frage kommt (einzelne Wenige werde ich ja vermutlich auslassen), wird es vermutlich bis Ende des Sommers dauern. Sind ja doch recht viele Filme. ;) Aber schon mal mega, dass da bei mindestens einer Person Interesse an dem Thread besteht. :)
BEST OF 2020: DIE STIMME DES REGENDWALDS, KNIVES OUT, DER FALL RICHARD JEWELL, BOMBSHELL, TENET
FLOP OF 2020: NIGHTLIFE, SCHWARZE MILCH, BRAHMS: THE BOY 2, THE NEW MUTANTS, EXIL

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 5053
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von student a.d. » Dienstag 8. Juni 2021, 23:50

SOUL 8/10

Nicht der beste Pixar, aber absolut sehenswert. Kann mir aber auch vorstellen, dass der im Kino noch mehr mit mir gemacht hätte und vielleicht bei Zeiten eine Zweitsichtung lohnt.
BEST OF 2020: DIE STIMME DES REGENDWALDS, KNIVES OUT, DER FALL RICHARD JEWELL, BOMBSHELL, TENET
FLOP OF 2020: NIGHTLIFE, SCHWARZE MILCH, BRAHMS: THE BOY 2, THE NEW MUTANTS, EXIL

Manni Sch.
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 382
Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 17:47

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von Manni Sch. » Donnerstag 10. Juni 2021, 08:51

student a.d. hat geschrieben:
Dienstag 8. Juni 2021, 23:49
Taipan hat geschrieben:
Dienstag 8. Juni 2021, 07:50
Manni Sch. hat geschrieben:
Montag 7. Juni 2021, 07:55
student a.d. hat geschrieben:
Sonntag 6. Juni 2021, 21:33
b]VAIANA 5,5/10[/b]

Jetzt wo ich VAIANA und RAYA zeitnah hintereinander geguckt habe: Irgendwie eine sehr ähnliche Story. Auch hier toll animiert, aber recht oberflächlich und nicht allzu spannend.
Ich bin überrascht. Vaiana ist einer meiner Lieblings-Disneyfilme. Ich glaube, dem habe ich eine 9,5 gegeben. Ich liebe auch die Musik und die Songs.
Ich mag Vaiana auch gerne und freu mich schon auf den von student angekündigten Disney Thread, um über die Filme zu reden :)
Ich muss aber zugeben, dass das noch eine Weile dauern wird. Habe zwar schon 12-13 Filme oder so jetzt geschafft in relativ kurzer Zeit, aber bis ich mit dem großen Batzen durch bin, der für mich in Frage kommt (einzelne Wenige werde ich ja vermutlich auslassen), wird es vermutlich bis Ende des Sommers dauern. Sind ja doch recht viele Filme. ;) Aber schon mal mega, dass da bei mindestens einer Person Interesse an dem Thread besteht. :)
Aller guten Dinge sind drei :D. Ich wäre ebenfalls mit an Bord. Bin ein großer Disney-Fan und habe viele der Filme bei mir zu Hause auf Blu-ray stehen.

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 5053
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von student a.d. » Donnerstag 10. Juni 2021, 09:19

THE CELL 6/10

Das letzte Mal vor über 10 Jahren gesehen. Da fand ich den mega. Jetzt auch noch ganz nett, aber bei weitem nicht mehr so spannend wie früher. Optisch aber weiterhin top.


MANHATTAN QUEEN 7,5/10

Schöne Komödie, die gut runter geht und Spaß macht. Vanessa Hudgens sehe ich eigentlich immer gerne zu. :)
BEST OF 2020: DIE STIMME DES REGENDWALDS, KNIVES OUT, DER FALL RICHARD JEWELL, BOMBSHELL, TENET
FLOP OF 2020: NIGHTLIFE, SCHWARZE MILCH, BRAHMS: THE BOY 2, THE NEW MUTANTS, EXIL

Manni Sch.
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 382
Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 17:47

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von Manni Sch. » Freitag 11. Juni 2021, 08:23

Kiki's kleiner Lieferservice - 6,5/10

Japanische Realverfilmung des Anime-Klassikers aus dem Hause Ghibli. Der Film entspricht nicht ganz dem Anime, nimmt einige Änderungen vor. Die Effekte (das Fliegen auf dem Zauberbesen, eine sprechende Katze, verschiedene Tiere in einem Zoo) sind zum Teil in Ordnung, zum Teil nicht so toll. Aber Japan hat sicherlich nicht die Fachleute wie Hollywood und bei solch einem Kinderfilm nicht das Budget eines Blockbusters.

Insgesamt ist der Film gerade für Kinder eine gute Wahl, kommt aber natürlich nicht mit dem Anime mit (dem dürfte ich eine 9 oder 9,5 gegeben haben). Somit nur als Ergänzung zum Zeichentrickfilm sinnvoll, den es ja kostenlos bei Netflix gibt.

Manni Sch.
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 382
Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 17:47

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von Manni Sch. » Sonntag 13. Juni 2021, 09:07

Spaceballs - 8/10

Die Parodie auf Star Wars-Filme von Mel Brooks. Ich habe den schon so oft gesehen, dass ich viele Jokes mitsprechen konnte.

Die Truman Show - 8,5/10

Wird demnächst bei Netflix entfernt, deswegen habe ich mir den Film noch mal angesehen. Der nimmt schon viel voraus, was heute im Fernsehen Standard ist. Nur dass die Leute das heute freiwillig mitmachen. Jim Carrey, der mich häufig in Filmen nervt, spielt hier ohne seine (nervenden) Grimassen und liefert eine klasse Leistung ab.

Manni Sch.
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 382
Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 17:47

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von Manni Sch. » Dienstag 15. Juni 2021, 08:08

Die Gewaltigen - 7/10

Western mit John Wayne und Kirk Douglas. Die beiden Haudegen schließen sich zusammen, um eine gepanzerte und mit MG und vielen Sicherheitsleuten begleiteten Kutsche, die Goldstaub transportiert, zu überfallen. Der Film ist eher lustig erzählt, nimmt sich nicht wirklich ernst. Nett.

The Nice Guys - 8,5/10

Krimi, der Ende der 70er Jahre spielt, mit Russell Crowe und Ryan Gosling in den Hauptrollen. Das Drehbuch und Regie stammen von Shane Black, der die Drehbücher zu "Lethal Weapon" geschrieben hat. Super lustige Dialoge, coole Action, insbesondere Ryan Gosling spielt einen etwas vertrottelten und einfältigen Privatdetektiv, dessen Tochter ihn immer vorführt. Und Russell Crowe mit Wampe - klasse. Super Film, sehr unterhaltsam und eine Referenz an die 80er Actionfilme.

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 5053
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von student a.d. » Dienstag 15. Juni 2021, 13:31

BAMBI 7/10

Habe ich glaube ich das erste Mal gesehen.

War ganz süß, vor allem die Synchro. Hat mich aber nicht umgehauen.
BEST OF 2020: DIE STIMME DES REGENDWALDS, KNIVES OUT, DER FALL RICHARD JEWELL, BOMBSHELL, TENET
FLOP OF 2020: NIGHTLIFE, SCHWARZE MILCH, BRAHMS: THE BOY 2, THE NEW MUTANTS, EXIL

Manni Sch.
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 382
Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 17:47

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von Manni Sch. » Donnerstag 17. Juni 2021, 08:37

Das größte Spiel seines Lebens - 7,5/10

Disney-Film über Golf, den ich auf Blu-ray habe, aber den es eigentlich auch auf Disney+ geben müsste. Shial LaBeouf spielt einen jungen Caddy, der als lokaler Spieler bei den US Open 1913 teilnehmen darf, obwohl er von der High Society von Boston von Oben herab behandelt wird. Gleichzeitig soll der englische Spitzenspieler, gespielt von Stephen Dillane (Stannis Baratheon aus Game of Thrones) das Turnier gewinnen und den Pokal nach England holen und diesen nicht der abtrünnigen Kolonie überlassen. Aber der Spieler hat ähnliche Probleme, da er von den Lords nur geduldet wird.

Regisseur war Bill Paxton. Der Film braucht etwas um in Fahrt zu kommen, aber das eigentliche Golf-Turnier ist richtig spannend inszeniert. Das Ganze basiert auf wahren Begebenheiten.

kinofan43
Maniac
Maniac
Beiträge: 1276
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2014, 06:50

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von kinofan43 » Samstag 19. Juni 2021, 07:34

Gesehen auf Disney Plus:

Luca
Auf Disney Plus ist gerade der neue Film von Pixar erschienen. In Luca geht es um 2 kleine Seemonster, die aber unbedingt in Italien auf den Land leben möchten. Lucas Eltern finden das gar nicht gut und möchten ihn zur Strafe in die Meerestiefe zu seinem Onkel schicken. Das will Luca gar nicht und so flüchtet er mit seinem Freund in das kleine Städtchen Pontorosso. Doch dort ist auch nicht alles Gold was glänzt. Zum einen jagen die Bewohner Seemonster und Luca muss sich mit einem Rüpel auseinandersetzen, der ihn mobbt. Zum Glück treffen sie auf die kleine Giulia. Die will unbedingt den Pontorossocup gewinnen. Luca und sein Freund Alberto wollen bei diesem Rennen auch mitmachen, weil sie dort das Geld gewinnen können um sich eine Vespa zu kaufen. Doch so einfach ist das nicht, denn sie verwandeln sich zwar in Menschen wenn sie trocken sind, aber so bald sie nass werden, verwandeln sich wieder in Seemonster. Und auch Lucas Eltern sind auf der Suche nach Luca.

Im Gegensatz zu "Soul" richtet sich Luca wieder eher an ein jüngeres Publikum. Trotzdem können sich Erwachsene auch den Film prima ansehen. Animationstechnisch bleibt Pixar die Nummer 1. Der Film ist witzig und die Toleranzbotschaft wird jetzt auch nicht mit dem Vorschlaghammer verabreicht. Insgesamt ein schöner Film und ein großes Vergnügen. Pixar kanns halt.

Meine Bewertung: 08/10


Gesehen auf Netflix

Fatherhood: 07/10

kinofan43
Maniac
Maniac
Beiträge: 1276
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2014, 06:50

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von kinofan43 » Samstag 19. Juni 2021, 07:40

Manni Sch. hat geschrieben:
Sonntag 13. Juni 2021, 09:07
Spaceballs - 8/10

Die Parodie auf Star Wars-Filme von Mel Brooks. Ich habe den schon so oft gesehen, dass ich viele Jokes mitsprechen konnte.

Die Truman Show - 8,5/10

Wird demnächst bei Netflix entfernt, deswegen habe ich mir den Film noch mal angesehen. Der nimmt schon viel voraus, was heute im Fernsehen Standard ist. Nur dass die Leute das heute freiwillig mitmachen. Jim Carrey, der mich häufig in Filmen nervt, spielt hier ohne seine (nervenden) Grimassen und liefert eine klasse Leistung ab.
Das abosolut lustige ist ausgerechnet ILM hat die Effekte für Spaceballs gemacht. Damals hat ILM noch Lucas gehört. Der Mann hat auch noch Humor.

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 5053
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von student a.d. » Sonntag 20. Juni 2021, 12:00

LUCA 9/10

Wunderschön und herzlich. Strahlt ein wundervolles Lebensgefühl aus.
BEST OF 2020: DIE STIMME DES REGENDWALDS, KNIVES OUT, DER FALL RICHARD JEWELL, BOMBSHELL, TENET
FLOP OF 2020: NIGHTLIFE, SCHWARZE MILCH, BRAHMS: THE BOY 2, THE NEW MUTANTS, EXIL

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 5053
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von student a.d. » Sonntag 20. Juni 2021, 22:26

PINOCCHIO 8/10

THE PEANUT BUTTER FALCON 7,5/10

Schön, gemütlich und mit viel Herz. Zudem toll fotografiert.
BEST OF 2020: DIE STIMME DES REGENDWALDS, KNIVES OUT, DER FALL RICHARD JEWELL, BOMBSHELL, TENET
FLOP OF 2020: NIGHTLIFE, SCHWARZE MILCH, BRAHMS: THE BOY 2, THE NEW MUTANTS, EXIL

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 5053
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von student a.d. » Montag 21. Juni 2021, 00:32

PEPPERMINT 8/10
BEST OF 2020: DIE STIMME DES REGENDWALDS, KNIVES OUT, DER FALL RICHARD JEWELL, BOMBSHELL, TENET
FLOP OF 2020: NIGHTLIFE, SCHWARZE MILCH, BRAHMS: THE BOY 2, THE NEW MUTANTS, EXIL

Benutzeravatar
mercy
Maniac
Maniac
Beiträge: 2032
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:23

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von mercy » Montag 21. Juni 2021, 01:26

Awake 2/10

War das Drehbuch ein Studentenprojekt?

Manni Sch.
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 382
Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 17:47

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von Manni Sch. » Montag 21. Juni 2021, 10:49

Zwei Zweitsichtungen:

Hello World - 7,5/10

Anime-Film mit Zeitreise. Ein Schüler aus der Gegenwart erhält Besuch von seinem Ich aus der Zukunft. Damit die Welt nicht untergeht, soll er unbedingt mit einer Mitschülerin anbandeln. Der Anfang ist recht konventionell für das Genre, ab ca. der Mitte dreht der Film ziemlich ab.

Das Königsspiel - 7,5/10

Film mit guter Besetzung (u.a. Joan Allen, Ben Kingsley, Lawrence Fishburn) über ein Schachwunderkind, das auf wahren Begebenheiten beruht. Außerdem gibt es immer wieder Analogien zu Bobby Fisher, der einige Jahre vorher ebenfalls ein solches Wunderkind war. Den Film gibt es noch bis morgen auf Netflix.

kinofan43
Maniac
Maniac
Beiträge: 1276
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2014, 06:50

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von kinofan43 » Montag 21. Juni 2021, 11:02

Gesehen auf Blu-Ray/DVD

Das Blutrote Kleid

Was auch immer der Regisseur da drehen wollte, es kam ein absolut alberner Film heraus. Es geht zuerst darum, das eine Frau ein rotes Kleid kauft, doch bald passieren Unglücksfälle. Irgendwas scheint mit dem Kleid nicht in Ordnung. Die britische Produktion beginnt recht vielversprechend, um dann leider, je länger der Film dauert, zu einem albernen Kasperletheater zu werden. Hier und da läuft komische Musik, ein paar schräge Kameraeinstellungen, um irgendeinen Anspruch vorzutäuschen. Einfach nur albern, nicht gruselig oder spannend.

Meine Bewertung: 02/10

Manni Sch.
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 382
Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 17:47

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von Manni Sch. » Dienstag 22. Juni 2021, 09:42

Zweitsichtung des Anime-Films auf Netflix:

Sword Art Online: The Movie - Ordinal Scale - 8/10

Bei der ersten Sichtung hatte ich den Film deutlich schlechter beurteilt (ca. 6/10). Zwischenzeitlich habe ich mir die beiden Staffeln der Serie "Sword Art Online" angesehen. Somit habe ich jetzt die Welt und die Charaktere, deren Geschichte im Film weiter erzählt wird, gekannt, was das Verständnis des Films deutlich verbessert hat. Jetzt freue ich mich auf die dritte Staffel von SAO, die wohl ab 1. Juli bei Netflix gestreamt werden kann.

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 5053
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von student a.d. » Dienstag 22. Juni 2021, 13:11

GAME NIGHT 8/10 OF

Weiterhin sehr unterhaltsam.


THE GIFT 7,5/10 OF

Spannender Thriller mit Jason Bateman
BEST OF 2020: DIE STIMME DES REGENDWALDS, KNIVES OUT, DER FALL RICHARD JEWELL, BOMBSHELL, TENET
FLOP OF 2020: NIGHTLIFE, SCHWARZE MILCH, BRAHMS: THE BOY 2, THE NEW MUTANTS, EXIL

Manni Sch.
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 382
Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 17:47

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von Manni Sch. » Dienstag 29. Juni 2021, 11:33

Auf Netflix gesehen:

Violet Evergarden und das Band der Freundschaft - 8/10

Fortsetzungsfilm zur Anime-Serie "Violet Evergarden", die es ebenfalls auf Netflix gibt. Hier geht es um titelgebende Figur, die als Akora in einem Setting von Anfang des 20. Jahrhunderts arbeitet. Akoras sind Personen, die für Menschen Briefe schreiben, die entweder nicht schreiben können oder ihre Gefühle nicht in Worte kleiden können. Sinnvollerweise sollte man die Serie kennen, bevor man sich den Film ansieht.

Kick-Ass - 8,5/10

Die Comic-Verfilmung von Matthew Vaughn mit Nicolas Cage in einer größeren Nebenrolle. Sehr lustig und sehr blutig. Die Effekte sehen aber zum Teil nicht mehr so gut aus wie ich sie in Erinnerung hatte. Auf Blu-ray gesehen.

Manni Sch.
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 382
Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 17:47

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von Manni Sch. » Mittwoch 30. Juni 2021, 08:11

Freaky - 7/10

Eine Art lustiger Horrorfilm. Ein Massenmörder, der bevorzugt Teenager tötet, stiehlt bei einem seiner Ausflüge eine antike Waffe. Als er eine Teenagerin damit töten will, wechseln sie stattdessen die Körper.

Vince Vaughn spielt den Killer und er ist fantastisch, wenn er sich wie ein 16-jähriges Mädchen verhält. Ansonsten unterhält der Film ganz gut, ohne großartig Neues zu bieten. Für zarte Gemüter ist der Film jedoch nichts, er hat schon ein paar blutige Szenen.

Manni Sch.
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 382
Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 17:47

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von Manni Sch. » Samstag 3. Juli 2021, 07:21

The Tomorrow War - 6,5/10

Das Sci-Fi-Action-Movie mit Chris Pratt, den es seit gestern bei Amazon Prime gibt. Der Film erinnert von der Story an Aliens, wobei es noch eine Zeitreise gibt. Neben der Länge des Films (ca. 2 h 20 min) ist die Zeitreise für mich ein Problem, da sie den Film komplett unlogisch macht. Neben Pratt kennt man noch J.K. Simmons, ansonsten sind es eher SeriendarstellerInnen. Die Special Effects sind in Ordnung.

Insgesamt ist der Film ziemlich durchschnittlich. Da kann Paramount froh sein, den Film an Amazon losgeworden zu sein. Bei einem Kinostart wäre er nicht sonderlich erfolgreich geworden. Die 200 Millionen, die Amazon lt. IMDB dafür gezahlt hat, haben sich für Paramount gelohnt.

Die Peanuts - 7,5/10

Den Animationsfilm zur Kinderserie habe ich auf Blu-ray gesehen. Insbesondere die Szenen mit Snoopy waren super.

yellowbastard
Fan
Fan
Beiträge: 105
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 15:10

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von yellowbastard » Sonntag 4. Juli 2021, 13:30

The Tomorrow War 6/10

Eigentlich gute idee, schöne bilder aber sooooo unlogisch....!!!!!

Mortal Kombat 6/10

Hab mir mehr versprochen viel mehr, dass war wahrscheinlich mein problem

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast