USA-39/22

Antworten
Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 11498
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

USA-39/22

Beitrag von MH207 » Freitag 30. September 2022, 15:33

3.645 Smile
3.350 Bros
Kinojahr 2022 (11.11.): B.O. 35,- bei 7 Bes.: SMILE (-),TOP GUN MAVERICK (+),DON'T WORRY (o),SPIDER-MAN:NWH WA (+),JW-EIN NEUES ZEITALTER (o),UNCHARTED (o),SCREAM (-) Kinojahr 2021 (2.12.): B.O. 26,50 bei 2 Bes.: DUNE - Imax 3D (+),007 - KEINE ZEIT (+)

Benutzeravatar
GulDukat
Fan
Fan
Beiträge: 141
Registriert: Donnerstag 2. September 2021, 23:51

Re: USA-39/22

Beitrag von GulDukat » Freitag 30. September 2022, 15:56

kurz zur Monatsprognose USA: "The Devil's Light" heißt im Original "Prey for the Devil" (HA! Was ein Wortspiel! :mrgreen: )

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 11498
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: USA-39/22

Beitrag von MH207 » Freitag 30. September 2022, 17:32

Previewzahlen:
$2m Smile
$500k Bros
Kinojahr 2022 (11.11.): B.O. 35,- bei 7 Bes.: SMILE (-),TOP GUN MAVERICK (+),DON'T WORRY (o),SPIDER-MAN:NWH WA (+),JW-EIN NEUES ZEITALTER (o),UNCHARTED (o),SCREAM (-) Kinojahr 2021 (2.12.): B.O. 26,50 bei 2 Bes.: DUNE - Imax 3D (+),007 - KEINE ZEIT (+)

svenchen
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Beiträge: 7918
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 17:52

Re: USA-39/22

Beitrag von svenchen » Freitag 30. September 2022, 19:06

ob Bros wohl in arabischen Ländern, China und Russland starten darf? Wohl eher nicht...

Lativ
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Beiträge: 6382
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: USA-39/22

Beitrag von Lativ » Freitag 30. September 2022, 20:02

svenchen hat geschrieben:
Freitag 30. September 2022, 19:06
ob Bros wohl in arabischen Ländern, China und Russland starten darf? Wohl eher nicht...
China würde ich nicht zu 100% ausschließen wollen aber in Anbetracht der Tatsache das dort nur eine bestimmte Anzahl Westlicher Filme im Jahr laufen darf ist es eher unwahrscheinlich das dieser ein Kandidat wird. Aber Russland und natürlich jedes Land das Islamisch geprägt ist darf man ausschließen.

Denke der könnte richtig gut in Japan laufen, ein sehr offenes und Tolerantes Land diesbezüglich.

Benutzeravatar
GulDukat
Fan
Fan
Beiträge: 141
Registriert: Donnerstag 2. September 2021, 23:51

Re: USA-39/22

Beitrag von GulDukat » Freitag 30. September 2022, 20:13

China würde ich auch mal ausschließen:

https://www.srf.ch/news/international/l ... -regierung

BobFalfa
Groupie
Groupie
Beiträge: 202
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 14:28

Re: USA-39/22

Beitrag von BobFalfa » Freitag 30. September 2022, 23:13

In Russland läuft zur Zeit sicher kein Film aus einem US-Studio

Lativ
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Beiträge: 6382
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: USA-39/22

Beitrag von Lativ » Freitag 30. September 2022, 23:17

BobFalfa hat geschrieben:
Freitag 30. September 2022, 23:13
In Russland läuft zur Zeit sicher kein Film aus einem US-Studio
Und wird es hoffentlich auch nie wieder, nicht heute und nicht in 30 Jahren !

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 4792
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: USA-39/22

Beitrag von Mattis » Freitag 30. September 2022, 23:55

Lativ hat geschrieben:
Freitag 30. September 2022, 23:17
BobFalfa hat geschrieben:
Freitag 30. September 2022, 23:13
In Russland läuft zur Zeit sicher kein Film aus einem US-Studio
Und wird es hoffentlich auch nie wieder, nicht heute und nicht in 30 Jahren !
Es gibt hoffentlich auch ein Russland nach Putin und dieses soll bitte die Freiheit haben jeden Film zu sehen, den die Bürger sehen möchten.

Lativ
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Beiträge: 6382
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: USA-39/22

Beitrag von Lativ » Samstag 1. Oktober 2022, 00:36

Mattis hat geschrieben:
Freitag 30. September 2022, 23:55
Es gibt hoffentlich auch ein Russland nach Putin
Entweder gibt es einen großen Knall oder der Regiert noch aus dem Jenseits heraus mit vorher aufgenommen Filmaufnahmen die für jeden fall eine Vorgehensweise Beinhalten.
Nordkorea ist näher als je zuvor.

Mit den Entscheidungsträgern von heute hätten die Allierten den zweiten Weltkrieg verloren. Schlotternd würden die dasitzen und Hitler damit drohen die Margarinenlieferung einzustellen während es von anderer Seite tost 'Lasst euch erobern oder werdet vernichtet'. Und natürlich ist ein Leben in Knechtschaft viel besser.

Benutzeravatar
GulDukat
Fan
Fan
Beiträge: 141
Registriert: Donnerstag 2. September 2021, 23:51

Re: USA-39/22

Beitrag von GulDukat » Samstag 1. Oktober 2022, 09:13

Völliger Blödsinn. Gerade die „Appeasement“-Politik der späteren Alliierten hat Hitler erst dazu ermutigt, immer weiter zu gehen. Gerade macht man exakt das Gegenteil, während man der Krim-Annexion noch relativ achselzuckend gegenüber stand

svenchen
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Beiträge: 7918
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 17:52

Re: USA-39/22

Beitrag von svenchen » Samstag 1. Oktober 2022, 10:04

BobFalfa hat geschrieben:
Freitag 30. September 2022, 23:13
In Russland läuft zur Zeit sicher kein Film aus einem US-Studio
also so ganz stimmt das ja nicht, Platz 2 letzte Woche Three Thousands und Platz 3 Jeepers Creepers Reborn. Ebenso läuft da After Forever. Aber es sind wenige, das stimmt

arni75
Maniac
Maniac
Beiträge: 1686
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: USA-39/22

Beitrag von arni75 » Samstag 1. Oktober 2022, 10:50

Das sind kleine Indiefilme, kein Studiofilm.

Lativ
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Beiträge: 6382
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: USA-39/22

Beitrag von Lativ » Samstag 1. Oktober 2022, 14:53

GulDukat hat geschrieben:
Samstag 1. Oktober 2022, 09:13
Völliger Blödsinn. Gerade die „Appeasement“-Politik der späteren Alliierten hat Hitler erst dazu ermutigt, immer weiter zu gehen. Gerade macht man exakt das Gegenteil, während man der Krim-Annexion noch relativ achselzuckend gegenüber stand
Soll ich dir was sagen das was ich erwarte, das die Alliierten, darunter auch Deutschland, mit Erlaubnis der Ukraine Bodentruppen hinschicken, am besten 2 Mio. Mann und Putins Truppen verjagen. Und dann kann er noch so Drohen, setzt er die Waffe ohne Wert ein bedeutet das die Vernichtung seiner selbst, seines Volkes, der Kultur, und des Landes, und man spricht von Russen zukünftig nur noch in der Vergangenheitsform ähnlich wie Inkas, Mayas oder die alten Ägypter. Das einzige was übrig bleibt ist eine zusehends verblassende Erinnerung.
Auch sein Feind ist sehr gut bestückt !

Und was unsere Regierung betrifft, sollten wir tatsächlich im Winter im Dunkeln sitzen, verschwinden nicht nur SPD und Grüne für alle Zeiten vom Politischen Parkett und zwar vollständig, sondern das wackelt das Gesamte System !
Dann wird es Massenaufstände geben wie zu der zeiten als Willhelm II seinerseits mit kostspieligen Krieg das Volk gegen sich aufbrachte was seinen Sturz und seinem Adelsgeschlecht der Hohenzollern nach sich zog.

Und bevor ich das vergesse, entschuldige schon vorab Mark G., wir kehren jetzt zum Thema Kino zurück.

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 4792
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: USA-39/22

Beitrag von Mattis » Samstag 1. Oktober 2022, 14:55

Ihr wisst, laut der Forenregeln hier bitte keine politischen Themen. Dafür gibt es andere Foren.

Lativ
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Beiträge: 6382
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: USA-39/22

Beitrag von Lativ » Samstag 1. Oktober 2022, 15:10

Mattis hat geschrieben:
Samstag 1. Oktober 2022, 14:55
Ihr wisst, laut der Forenregeln hier bitte keine politischen Themen. Dafür gibt es andere Foren.
Ja Verstanden.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 11448
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: USA-39/22

Beitrag von Mark_G » Samstag 1. Oktober 2022, 18:21

Nothing Compares 2 U

Lativ
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Beiträge: 6382
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: USA-39/22

Beitrag von Lativ » Samstag 1. Oktober 2022, 20:24

Bros überrascht Negativ, da war mehr zu Erwarten während 'Smile' Grundsolide anläuft.

Benutzeravatar
Tom R.
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 594
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:40

Re: USA-39/22

Beitrag von Tom R. » Samstag 1. Oktober 2022, 22:20

Bin fast schon überwacht das es nun doch einige 20 Mio Starts
September gab.
Der Pitt Zug über der Ziellinie- nach Lost City , der zweite Original Starpower Film über 100mio - es geht doch noch - bin gespannt was das Paradiesticket in den Staaten schafft.
Kinobesuche 22: Black Adam, Smile, Ticket ins Paradies, Gesang Flusskrebse, Minions 2, Jurassic World 3,Top Gun 2, Ambulance, Batman, Uncharted, Tod auf dem Nil, Scream

Lativ
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Beiträge: 6382
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: USA-39/22

Beitrag von Lativ » Samstag 1. Oktober 2022, 22:32

Tom R. hat geschrieben:
Samstag 1. Oktober 2022, 22:20
bin gespannt was das Paradiesticket in den Staaten schafft.
Schrittweise vorarbeiten.

Ganze 100 Mio. Dollar Nein
Nur 40 Mio. Dollar Nein

Also irgendwo dazwischen, ich würde mal sagen spannbreite 65-80 Mio. Dollar und ein genauer Tipp 72 Mio. Dollar.

carmine
Fan
Fan
Beiträge: 112
Registriert: Montag 27. Mai 2019, 09:27

Re: USA-39/22

Beitrag von carmine » Sonntag 2. Oktober 2022, 00:50

Die Schauspieler aus Bros. haben ja schon gesagt, dass es wichtig sei, sich den Film anzusehen. Aber die Leute arbeiten den ganzen Tag und wenn sie dann mal ins Kino gehen, wollen sie das sehen, was sie von der verfügbaren Auswahl halt interessiert und nicht das, von dem andere sagen, es sei wichtig, es sich anzusehen. Schade, aber Universal hat es versucht - und mit Knock at the Cabin versuchen sie es ja dann erneut, nur dann im Horror-Genre.

carmine
Fan
Fan
Beiträge: 112
Registriert: Montag 27. Mai 2019, 09:27

Re: USA-39/22

Beitrag von carmine » Sonntag 2. Oktober 2022, 17:10

Wow, Smile am Samstag mit einem Plus von 4%, obwohl beim Freitag Einspiel noch die 2 Millionen Previews dabei waren. Sehr ungewöhnlich für einen Horrorfilm. Schade, dass Halloween schon in zwei Wochen startet, sonst hätte der sich echt gut halten können in den nächsten Wochen - auch wenn Ends noch einmal deutlich unter Kills laufen dürfte.

Lativ
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Beiträge: 6382
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: USA-39/22

Beitrag von Lativ » Sonntag 2. Oktober 2022, 21:58

Indian Weeks in the USA.

'Ponniyin Selvan' mit dem besten Schnitt innerhalb der Top Ten und der Re-release von 'RRR' geht in dieser Wertung als Haushoher Sieger hervor. Erinnert mich etwas an die einstige Mexican Wave.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste