Corona & Box Office

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2987
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Invincible1958 » Samstag 12. September 2020, 11:02

carmine hat geschrieben:
Samstag 12. September 2020, 10:23
Sobald einer wieder mit der Verschieberei anfängt... Wen trifft es als nächstes? Tod auf dem Nil? :-/
Tod auf dem Nil und Black Widow sind Disney.
Ich denke die werden bleiben oder zu Disney+ wechseln.

arni75
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1211
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: Corona & Box Office

Beitrag von arni75 » Dienstag 15. September 2020, 20:40

Die schwarze Witwe könnte der nächste Verschieber sein und bei SOUL wird über Disney+ nachgedacht (Deadline).

KarlOtto
Maniac
Maniac
Beiträge: 1320
Registriert: Mittwoch 17. Juli 2013, 07:37
Wohnort: Willich

Re: Corona & Box Office

Beitrag von KarlOtto » Dienstag 15. September 2020, 21:11

Wobei ich hoffe, dass Disney diesmal aus seinem Fehler mit "Mulan" gelernt hat und nicht in allen Märkten auf Disney+ setzt.

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4868
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Corona & Box Office

Beitrag von student a.d. » Mittwoch 16. September 2020, 10:27

KarlOtto hat geschrieben:
Dienstag 15. September 2020, 21:11
Wobei ich hoffe, dass Disney diesmal aus seinem Fehler mit "Mulan" gelernt hat und nicht in allen Märkten auf Disney+ setzt.
gibt es bei disney+ eigentlich auch einen probemonat so wie bei netflix? Wenn ja, würde ich im Zweifel auf diesem Wege SOUL gucken, wenn es keine andere Möglichkeit gibt...
BEST OF 2020: DIE STIMME DES REGENDWALDS, KNIVES OUT, DER FALL RICHARD JEWELL, BOMBSHELL, TENET
FLOP OF 2020: NIGHTLIFE, SCHWARZE MILCH, BRAHMS: THE BOY 2, THE NEW MUTANTS, EXIL

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2987
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Invincible1958 » Mittwoch 16. September 2020, 10:37

student a.d. hat geschrieben:
Mittwoch 16. September 2020, 10:27
KarlOtto hat geschrieben:
Dienstag 15. September 2020, 21:11
Wobei ich hoffe, dass Disney diesmal aus seinem Fehler mit "Mulan" gelernt hat und nicht in allen Märkten auf Disney+ setzt.
gibt es bei disney+ eigentlich auch einen probemonat so wie bei netflix? Wenn ja, würde ich im Zweifel auf diesem Wege SOUL gucken, wenn es keine andere Möglichkeit gibt...
Es gab ein günstigeres Jahresabo für 5,99/Monat.
Gibt es aber aktuell nicht, glaube ich.

"Soul" ist auch kein günstiger Film. WENN der zu Disney+ wandert, dann doch auch mit Aufpreis, oder?

arni75
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1211
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: Corona & Box Office

Beitrag von arni75 » Mittwoch 16. September 2020, 10:42

Nach 3-4 Monaten ist der spätestens auch im Abo enthalten.

KarlOtto
Maniac
Maniac
Beiträge: 1320
Registriert: Mittwoch 17. Juli 2013, 07:37
Wohnort: Willich

Re: Corona & Box Office

Beitrag von KarlOtto » Mittwoch 16. September 2020, 12:56

Soeben kam vom Disney Presseservice die Mail mit dem neuen Poster zu "Soul" mit dem Hinweis auf den Kinostart am 26.08.
Damit beginnt die Werbekampagne für den Film. Vielleicht ist ja doch für Märkte mit genügend offenen Kinos ein Kinostart geplant, nachdem man hierzulande mit dem OnDemand Start von "Mulan" so baden ging.

arni75
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1211
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: Corona & Box Office

Beitrag von arni75 » Mittwoch 16. September 2020, 13:43

Wer hat Belege dafür, dass man in Deutschland mit MULAN "baden ging"? Ist das Wunschdenken der Kinobetreiber oder gibt es irgendeine belastbare Info?

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2987
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Invincible1958 » Mittwoch 16. September 2020, 14:09

arni75 hat geschrieben:
Mittwoch 16. September 2020, 13:43
Wer hat Belege dafür, dass man in Deutschland mit MULAN "baden ging"? Ist das Wunschdenken der Kinobetreiber oder gibt es irgendeine belastbare Info?
Die gibt es nicht.
Aber WENN mit den VOD-Einnahmen ordentlich Geld gemacht wurde, hätte Dusney doch bestimmt irgendeine positive Nachricht diesbezüglich abgesetzt, oder?
So wie Universal im März mit "Trolls World Tour", demnach 3 Wochen $100 Mio gemacht hatte.

KarlOtto
Maniac
Maniac
Beiträge: 1320
Registriert: Mittwoch 17. Juli 2013, 07:37
Wohnort: Willich

Re: Corona & Box Office

Beitrag von KarlOtto » Mittwoch 16. September 2020, 14:38

Invincible1958 hat geschrieben:
Mittwoch 16. September 2020, 14:09
arni75 hat geschrieben:
Mittwoch 16. September 2020, 13:43
Wer hat Belege dafür, dass man in Deutschland mit MULAN "baden ging"? Ist das Wunschdenken der Kinobetreiber oder gibt es irgendeine belastbare Info?
Die gibt es nicht.
Aber WENN mit den VOD-Einnahmen ordentlich Geld gemacht wurde, hätte Dusney doch bestimmt irgendeine positive Nachricht diesbezüglich abgesetzt, oder?
So wie Universal im März mit "Trolls World Tour", demnach 3 Wochen $100 Mio gemacht hatte.
Und das auch nur in den USA. In Deutschland war die Kinoauswertung erfolgreicher als die OnDemand Verkäufe. Und das obwohl die meistens Kinos zu waren.

Wenn Disney mit den Zahlen zufrieden gewesen wären, hätten sie nicht gleich das Datum für den kostenfreien Zugriff hinterhergeschoben. Eigentlich wollten sie damit zeigen, dass man noch sehr "lange" warten muss, bis er kostenlos bei Disney+ mit drin ist. Allerdings ging das erst recht nach hinten los.

Außerdem ist "Mulan" in den Märkten, wo er im Kino lief, meistens besser gestartet als "Tenet".

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2987
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Invincible1958 » Mittwoch 16. September 2020, 16:56

KarlOtto hat geschrieben:
Mittwoch 16. September 2020, 14:38
Invincible1958 hat geschrieben:
Mittwoch 16. September 2020, 14:09
arni75 hat geschrieben:
Mittwoch 16. September 2020, 13:43
Wer hat Belege dafür, dass man in Deutschland mit MULAN "baden ging"? Ist das Wunschdenken der Kinobetreiber oder gibt es irgendeine belastbare Info?
Die gibt es nicht.
Aber WENN mit den VOD-Einnahmen ordentlich Geld gemacht wurde, hätte Dusney doch bestimmt irgendeine positive Nachricht diesbezüglich abgesetzt, oder?
So wie Universal im März mit "Trolls World Tour", demnach 3 Wochen $100 Mio gemacht hatte.
Und das auch nur in den USA. In Deutschland war die Kinoauswertung erfolgreicher als die OnDemand Verkäufe. Und das obwohl die meistens Kinos zu waren.
"Trolls World Tour" steht irgendwo knapp vor 50.000 Kinobesuchern in Deutschland, oder?

Das ist ein BoxOffice von nichtmal €500.000, denke ich.
Heißt das als VOD wurde in Deutschland noch weniger eingenommen?

KarlOtto
Maniac
Maniac
Beiträge: 1320
Registriert: Mittwoch 17. Juli 2013, 07:37
Wohnort: Willich

Re: Corona & Box Office

Beitrag von KarlOtto » Mittwoch 16. September 2020, 17:30

In Deutschland ja. Da ist bei weitem nicht so viel eingenommen worden.
Und hätten ihn nicht so viele Kinobetreiber auf Grund des parallelen VOD Starts boykottiert, wäre deutlich mehr drin gewesen.

Das gleiche Phänomen gab es auch bei "Scooby". Ebenfalls sehr erfolgreich bei den beschränkten Kapazitäten im Kino und kaum VOD Verkäufe.

Auch "The Hunt" war im Kino erfolgreicher, als auf Abruf. Die Deutschen sind nicht bereit für Streaminginhalte noch was extra zu bezahlen. Die empfinden ja schon ein Netflix Abo für sehr teuer. Deswegen wird es sich mit mehreren geteilt. Da zahlen sie nicht für einen einzelnen Film mehr als einen Monatsbeitrag.

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2987
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Invincible1958 » Mittwoch 16. September 2020, 17:44

Die Besucherliste der FFA für Juni ist endlich da:

https://www.ffa.de/filmhitlisten.html

1.099 Besucher reichten für Platz 100.

arni75
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1211
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: Corona & Box Office

Beitrag von arni75 » Mittwoch 16. September 2020, 18:27

KarlOtto hat geschrieben:
Mittwoch 16. September 2020, 17:30
In Deutschland ja. Da ist bei weitem nicht so viel eingenommen worden.
Und hätten ihn nicht so viele Kinobetreiber auf Grund des parallelen VOD Starts boykottiert, wäre deutlich mehr drin gewesen.

Das gleiche Phänomen gab es auch bei "Scooby". Ebenfalls sehr erfolgreich bei den beschränkten Kapazitäten im Kino und kaum VOD Verkäufe.

Auch "The Hunt" war im Kino erfolgreicher, als auf Abruf. Die Deutschen sind nicht bereit für Streaminginhalte noch was extra zu bezahlen. Die empfinden ja schon ein Netflix Abo für sehr teuer. Deswegen wird es sich mit mehreren geteilt. Da zahlen sie nicht für einen einzelnen Film mehr als einen Monatsbeitrag.
Nochmal: Womit belegst du diese Behauptungen? Es gibt zahlreiche Gründe, warum keine VOD-Zahlen veröffentlicht werden - einer könnte zB sein, dass man die Kinos nicht noch zusätzlich auf die Barrikaden bringen möchte.

svenchen
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 6890
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 17:52

Re: Corona & Box Office

Beitrag von svenchen » Mittwoch 16. September 2020, 18:57

Invincible1958 hat geschrieben:
Mittwoch 16. September 2020, 17:44
Die Besucherliste der FFA für Juni ist endlich da:

https://www.ffa.de/filmhitlisten.html

1.099 Besucher reichten für Platz 100.
dann fehlt ja nur noch der April und Mai...und Platz 100 hat dann gut 1000 Besucher weniger wie sonst...

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2987
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Invincible1958 » Mittwoch 16. September 2020, 19:09

svenchen hat geschrieben:
Mittwoch 16. September 2020, 18:57
Invincible1958 hat geschrieben:
Mittwoch 16. September 2020, 17:44
Die Besucherliste der FFA für Juni ist endlich da:

https://www.ffa.de/filmhitlisten.html

1.099 Besucher reichten für Platz 100.
dann fehlt ja nur noch der April und Mai...und Platz 100 hat dann gut 1000 Besucher weniger wie sonst...
Für April und Mai wird es keine Liste geben. Da hatte ich im Juli mal nachgehakt, und sie meinten aufgrund der niedrigen Zahlen machen sie erst ab Juni weiter.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 9392
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Mark_G » Mittwoch 16. September 2020, 21:32

Universal scheint wohl schon zu ahnen, dass SOUL verlegt wird und hat DIE CROODS 2 in den November VORverlegt!
Nothing Compares 2 U

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2987
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Invincible1958 » Mittwoch 16. September 2020, 23:50

Mark_G hat geschrieben:
Mittwoch 16. September 2020, 21:32
Universal scheint wohl schon zu ahnen, dass SOUL verlegt wird und hat DIE CROODS 2 in den November VORverlegt!
Ich dachte sie verlegen Bond nochmal um ein, zwei Wochen nach vorne.

Taipan
Maniac
Maniac
Beiträge: 1423
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Taipan » Donnerstag 17. September 2020, 06:53

Also die Quellen bzgl. VoD Deutschland würde ich auch gerne sehen.

Zumindest in den USA scheint es ganz gut mit Mulan geklappt zu haben. Wie bekannt, hat Disney keine Zahlen veröffentlicht (die kommen Mitte November im Quartalsbericht Call), es wurde jedoch von der Seite Samba TV, die gesehene Filme auf Smart TVs in den USA tracked, geschrieben, dass knapp 1,2 Millionen US Haushalte Mulan geschaut haben. Dies wären dann 33,5 Mio. in den USA

https://de.reuters.com/article/disney-m ... NL1N2G61RW

Umgerechnet aufs Kino wäre das ca. ein 60 Mio. Start. Dazu kommen ja noch Accounts auf PS4, XBox, Handy, Laptop, PC und Pads, die ja wohl nicht von Samba TV getracked werden. Fraglich, ob Mulan bei den vernichtenden Kritiken und den Boykottaufrufen selbst unter nicht Corona Umständen deutlich mehr gemacht hätte. In der jetzigen Situation wäre das Ergebnis mit Sicherheit meilenweit von diesen Zahlen entfernt (siehe Tenet)

Die Disney CEO Christine McCarthy hat gesagt, dass sie "very pleased" mit dem Resultat von Mulan sind. Näheres wie geschrieben dann Mitte November.

Taipan
Maniac
Maniac
Beiträge: 1423
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Taipan » Donnerstag 17. September 2020, 07:10

Mark_G hat geschrieben:
Mittwoch 16. September 2020, 21:32
Universal scheint wohl schon zu ahnen, dass SOUL verlegt wird und hat DIE CROODS 2 in den November VORverlegt!
Wahrscheinlich nur damit sie den Film rechtzeitig zu Weihnachten auf VoD rausbringen können :puempel:

KarlOtto
Maniac
Maniac
Beiträge: 1320
Registriert: Mittwoch 17. Juli 2013, 07:37
Wohnort: Willich

Re: Corona & Box Office

Beitrag von KarlOtto » Donnerstag 17. September 2020, 13:03

Es könnte aber sein, dass der nur in den USA vorgezogen wird, da dort wohl "Soul" zu Disney+ wandern wird. Da Disney Deutschland gestern mit dem neuen Plakat, das auf den Kinostart verweist, mit der Werbekampagne begonnen hat, ist erstmal von einem Start auszugehen. Und Disney ist nach dem Lockdown mit "Onward" noch sehr gut im Kino unterwegs gewesen. Er hat wochenlang beachtliche Besucherzahlen geschrieben. Da würde es schon Sinn machen auch "Soul" hierzulande im Kino auszuwerten.

Das dürfte auch mit ein Grund gewesen sein, dass Disney Deutschland so lange gewartet hat "Mulan" offiziell für Disney+ anzukündigen. Da dürfte hinter den Kulissen lange diskutiert worden sein. Und scheinbar darf man nun "Soul" im Kino auswerten.

RotheFarmer
Fan
Fan
Beiträge: 67
Registriert: Montag 6. Juli 2015, 23:58

Re: Corona & Box Office

Beitrag von RotheFarmer » Donnerstag 17. September 2020, 21:54

https://finance.yahoo.com/news/nearly-o ... 10961.html

Hier ein Artikel von Yahoo Finance zu den Mulan Download Zahlen.

Arthur A.
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 550
Registriert: Montag 1. Juli 2019, 14:54

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Arthur A. » Freitag 18. September 2020, 14:00

Sony verchiebt Connected von Oktober unbestimmt nach hinten ins vierte Quartal.

https://deadline.com/2020/09/connected- ... 234579241/

Tod auf dem Nil ist der einzige nennenswerte Film, der noch im Oktober ist.

Arthur A.
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 550
Registriert: Montag 1. Juli 2019, 14:54

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Arthur A. » Freitag 18. September 2020, 14:02

KarlOtto hat geschrieben:
Donnerstag 17. September 2020, 13:03
Es könnte aber sein, dass der nur in den USA vorgezogen wird, da dort wohl "Soul" zu Disney+ wandern wird. Da Disney Deutschland gestern mit dem neuen Plakat, das auf den Kinostart verweist, mit der Werbekampagne begonnen hat, ist erstmal von einem Start auszugehen. Und Disney ist nach dem Lockdown mit "Onward" noch sehr gut im Kino unterwegs gewesen. Er hat wochenlang beachtliche Besucherzahlen geschrieben. Da würde es schon Sinn machen auch "Soul" hierzulande im Kino auszuwerten.

Das dürfte auch mit ein Grund gewesen sein, dass Disney Deutschland so lange gewartet hat "Mulan" offiziell für Disney+ anzukündigen. Da dürfte hinter den Kulissen lange diskutiert worden sein. Und scheinbar darf man nun "Soul" im Kino auswerten.
Ich lese irgendwie viel Wunschdenken mit. Onward hat nicht einmal 400.000 Besucher in Deutschland bislang geknackt. Als ein Disney/Pixar-Fantasyfilm. Und Disney hat zwar nicht explizit Mulan für Deutschland angekündigt, intern stand es aber viel länger fest, dass er in den europäischen Ländern mit D+ genauso ausgewertet werden würde.

KarlOtto
Maniac
Maniac
Beiträge: 1320
Registriert: Mittwoch 17. Juli 2013, 07:37
Wohnort: Willich

Re: Corona & Box Office

Beitrag von KarlOtto » Freitag 18. September 2020, 17:15

Arthur A. hat geschrieben:
Freitag 18. September 2020, 14:02
KarlOtto hat geschrieben:
Donnerstag 17. September 2020, 13:03
Es könnte aber sein, dass der nur in den USA vorgezogen wird, da dort wohl "Soul" zu Disney+ wandern wird. Da Disney Deutschland gestern mit dem neuen Plakat, das auf den Kinostart verweist, mit der Werbekampagne begonnen hat, ist erstmal von einem Start auszugehen. Und Disney ist nach dem Lockdown mit "Onward" noch sehr gut im Kino unterwegs gewesen. Er hat wochenlang beachtliche Besucherzahlen geschrieben. Da würde es schon Sinn machen auch "Soul" hierzulande im Kino auszuwerten.

Das dürfte auch mit ein Grund gewesen sein, dass Disney Deutschland so lange gewartet hat "Mulan" offiziell für Disney+ anzukündigen. Da dürfte hinter den Kulissen lange diskutiert worden sein. Und scheinbar darf man nun "Soul" im Kino auswerten.
Ich lese irgendwie viel Wunschdenken mit. Onward hat nicht einmal 400.000 Besucher in Deutschland bislang geknackt. Als ein Disney/Pixar-Fantasyfilm. Und Disney hat zwar nicht explizit Mulan für Deutschland angekündigt, intern stand es aber viel länger fest, dass er in den europäischen Ländern mit D+ genauso ausgewertet werden würde.
Dass "Onward" nicht viele Besucher in Deutschland insgesamt gemacht hat, bezweifle ich gar nicht. Aber vor dem Lockdown, lief er grauenhaft, nachdem die Kinos wieder offen waren, holte er sehr gute Besucherzahlen und das lange sogar sehr stabil. Daher könnte Disney durchaus glauben, dass "Soul" in Europa das Zeug hat, im Kino erfolgreich zu sein. Auf jeden Fall hat Disney Deutschland vorgestern das neue Poster mit dem Hinweis auf den Kinostart veröffentlicht. Ob das nun Zufall ist oder was zu bedeuten hat, werden wir sehen.

Und was "Mulan" angeht: In anderen Ländern hat Disney sehr früh die US Ankündigung, dass der FIlm bei Disney+ laufen wird bestätigt. Disney Deutschland hat diese Anfragen lange Zeit nicht beantwortet. Das haben sie sicherlich nicht einfach so gemacht. Wenn sie das machen wollten, was ihr Mutterkonzern ihnen gesagt hat, dann hätten sie die Ankündigung sicherlich auch direkt bestätigen können, wenn sie entsprechende Anfragen von der Presse und den Kinos bekommen. In anderen Ländern ist das passiert.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste