Golden Globes 2019

Lola, Bär, Palme oder Löwe...
Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 9143
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Golden Globes 2019

Beitrag von Mark_G » Montag 9. Dezember 2019, 14:38

Nothing Compares 2 U

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4716
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Golden Globes 2019

Beitrag von student a.d. » Montag 9. Dezember 2019, 15:24

3x bestes Drama für NETFLIX, wow. Aber PÄPSTE und vor allem MARRIAGE versuche ich auch noch irgendwie unterzubringen.
BEST OF 2019: THE HATE U GIVE, MARRIAGE STORY, WER 4 SIND, MEIN ENDE. DEIN ANFANG, DOWNTON ABBEY
FLOP OF 2019: DUNKEL, FAST NICHT; PRÉLUDE, RAY & LIZ, GEMINI MAN, SWEETHEARTS

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 4257
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Golden Globes 2019

Beitrag von Mattis » Montag 9. Dezember 2019, 16:56

Oha, keine Liebe für die kleinen Frauen.

Irgendwo hatte ich ja läuten hören, das die HFP wohl sehr viel für Cats übrig hatte...wohl doch nicht. :D

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4585
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Golden Globes 2019

Beitrag von Lativ » Montag 9. Dezember 2019, 20:01

Das ist kein gutes Zeichen für 'Systemsprenger', oh weh.

kinofan43
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1244
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2014, 06:50

Re: Golden Globes 2019

Beitrag von kinofan43 » Montag 9. Dezember 2019, 21:02

Meine Fresse, wann verstehen diese Hirnies von diesen Preisjuroren, das Netflixfilme bzw. Filme von anderen Streamingservice keine Kinofilme sind. Unterstützt gefälligst die Kinobranche in dem ihr Kinofilme nominiert und nicht diese elend langweiligen TV-Filme von Netflix. Damit helfen sie doch Netflix und den anderen Streamingservice das Kino zu zerstören. Wo ist eigentlich Avengers:Endgame?

Man hätte Irishman und Marriage Story doch in der Fernsehfilmkategorie nominieren können, aber nicht bei den Kinofilmen. Da haben sie nix zu suchen, weil es keine Kinofilme sind.
Zuletzt geändert von kinofan43 am Montag 9. Dezember 2019, 21:10, insgesamt 1-mal geändert.

kinofan43
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1244
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2014, 06:50

Re: Golden Globes 2019

Beitrag von kinofan43 » Montag 9. Dezember 2019, 21:03

Lativ hat geschrieben:
Montag 9. Dezember 2019, 20:01
Das ist kein gutes Zeichen für 'Systemsprenger', oh weh.
Selbst schuld wenn man den falschen Film nimmt. Dabei gab es ja wirklich gute Alternativen, Der Fall Collini oder Der Junge muss an die Frische Luft, nee, man muss unbedingt den Film nehmen, den kein Schwein im Kino sehen wollte. Selbst schuld.

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4716
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Golden Globes 2019

Beitrag von student a.d. » Montag 9. Dezember 2019, 21:06

kinofan43 hat geschrieben:
Montag 9. Dezember 2019, 21:03
Lativ hat geschrieben:
Montag 9. Dezember 2019, 20:01
Das ist kein gutes Zeichen für 'Systemsprenger', oh weh.
man muss unbedingt den Film nehmen, den kein Schwein im Kino sehen wollte.
Man kann ja über SYSTEMSPRENGER sagen was man will, aber nicht, dass den "kein Schwein" im Kino hätte sehen wollen. ;)
BEST OF 2019: THE HATE U GIVE, MARRIAGE STORY, WER 4 SIND, MEIN ENDE. DEIN ANFANG, DOWNTON ABBEY
FLOP OF 2019: DUNKEL, FAST NICHT; PRÉLUDE, RAY & LIZ, GEMINI MAN, SWEETHEARTS

kinofan43
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1244
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2014, 06:50

Re: Golden Globes 2019

Beitrag von kinofan43 » Montag 9. Dezember 2019, 21:09

student a.d. hat geschrieben:
Montag 9. Dezember 2019, 21:06
kinofan43 hat geschrieben:
Montag 9. Dezember 2019, 21:03
Lativ hat geschrieben:
Montag 9. Dezember 2019, 20:01
Das ist kein gutes Zeichen für 'Systemsprenger', oh weh.
man muss unbedingt den Film nehmen, den kein Schwein im Kino sehen wollte.
Man kann ja über SYSTEMSPRENGER sagen was man will, aber nicht, dass den "kein Schwein" im Kino hätte sehen wollen. ;)
Ach die Produzenten kennen die Zuschauer dieses Films nicht beim Namen?

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 4257
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Golden Globes 2019

Beitrag von Mattis » Montag 9. Dezember 2019, 21:10

kinofan43 hat geschrieben:
Montag 9. Dezember 2019, 21:09
student a.d. hat geschrieben:
Montag 9. Dezember 2019, 21:06
kinofan43 hat geschrieben:
Montag 9. Dezember 2019, 21:03
Lativ hat geschrieben:
Montag 9. Dezember 2019, 20:01
Das ist kein gutes Zeichen für 'Systemsprenger', oh weh.
man muss unbedingt den Film nehmen, den kein Schwein im Kino sehen wollte.
Man kann ja über SYSTEMSPRENGER sagen was man will, aber nicht, dass den "kein Schwein" im Kino hätte sehen wollen. ;)
Ach die Produzenten kennen die Zuschauer dieses Films nicht beim Namen?
Der Film hat mit 560T Zuschauern nun wirklich alle Erwartungen übertroffen.

kinofan43
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1244
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2014, 06:50

Re: Golden Globes 2019

Beitrag von kinofan43 » Montag 9. Dezember 2019, 21:22

Mattis hat geschrieben:
Montag 9. Dezember 2019, 21:10
kinofan43 hat geschrieben:
Montag 9. Dezember 2019, 21:09
student a.d. hat geschrieben:
Montag 9. Dezember 2019, 21:06
kinofan43 hat geschrieben:
Montag 9. Dezember 2019, 21:03
Lativ hat geschrieben:
Montag 9. Dezember 2019, 20:01
Das ist kein gutes Zeichen für 'Systemsprenger', oh weh.
man muss unbedingt den Film nehmen, den kein Schwein im Kino sehen wollte.
Man kann ja über SYSTEMSPRENGER sagen was man will, aber nicht, dass den "kein Schwein" im Kino hätte sehen wollen. ;)
Ach die Produzenten kennen die Zuschauer dieses Films nicht beim Namen?
Der Film hat mit 560T Zuschauern nun wirklich alle Erwartungen übertroffen.
Wow das ist ja ein echter Knaller, wow, da verblassen doch die 3,8 Millionen Zuschauer die Der Junge muss an die Frische Luft hatte, vollkommen. Und der Film war auch viel zugänglicher. Nee, hast schon recht 560 Tausend Zuschauer sind echt der Oberknaller.

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4585
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Golden Globes 2019

Beitrag von Lativ » Montag 9. Dezember 2019, 22:00

Also bei allem Respekt aber die Massenkompatibilität (In Besucherzahlen) sagt nun nichts über die Qualität und Siegchance aus. Ein Kerkeling so meine Vermutung hätte bei der Jury auch nicht für Flick Flacks gesorgt.

Velleicht sollte man es mal mit German Humor versuchen, so ein hauch Exotik könnte wunder in Übersee bewirken. ;)

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4716
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Golden Globes 2019

Beitrag von student a.d. » Montag 9. Dezember 2019, 22:02

kinofan43 hat geschrieben:
Montag 9. Dezember 2019, 21:22
Mattis hat geschrieben:
Montag 9. Dezember 2019, 21:10
kinofan43 hat geschrieben:
Montag 9. Dezember 2019, 21:09
student a.d. hat geschrieben:
Montag 9. Dezember 2019, 21:06
kinofan43 hat geschrieben:
Montag 9. Dezember 2019, 21:03
Lativ hat geschrieben:
Montag 9. Dezember 2019, 20:01
Das ist kein gutes Zeichen für 'Systemsprenger', oh weh.
man muss unbedingt den Film nehmen, den kein Schwein im Kino sehen wollte.
Man kann ja über SYSTEMSPRENGER sagen was man will, aber nicht, dass den "kein Schwein" im Kino hätte sehen wollen. ;)
Ach die Produzenten kennen die Zuschauer dieses Films nicht beim Namen?
Der Film hat mit 560T Zuschauern nun wirklich alle Erwartungen übertroffen.
Wow das ist ja ein echter Knaller, wow, da verblassen doch die 3,8 Millionen Zuschauer die Der Junge muss an die Frische Luft hatte, vollkommen. Und der Film war auch viel zugänglicher. Nee, hast schon recht 560 Tausend Zuschauer sind echt der Oberknaller.
Es hat ja niemand behauptet, dass SYSTEM kommerziell so erfolgreich ist wie JUNGE oder COLLINI. Es ging Darum, dass sich "kein Schwein" für SYSTEMSPRENGER interessieren würde und das stimmt halt nicht.
BEST OF 2019: THE HATE U GIVE, MARRIAGE STORY, WER 4 SIND, MEIN ENDE. DEIN ANFANG, DOWNTON ABBEY
FLOP OF 2019: DUNKEL, FAST NICHT; PRÉLUDE, RAY & LIZ, GEMINI MAN, SWEETHEARTS

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2703
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Golden Globes 2019

Beitrag von Invincible1958 » Montag 9. Dezember 2019, 22:19

Lativ hat geschrieben:
Montag 9. Dezember 2019, 22:00
Velleicht sollte man es mal mit German Humor versuchen, so ein hauch Exotik könnte wunder in Übersee bewirken. ;)
Die Golden Globes werden aber in erster Linie nicht von Leuten aus Übersee vergeben, sondern von Europäern. ;-)

Mara
Groupie
Groupie
Beiträge: 197
Registriert: Donnerstag 21. November 2013, 13:43

Re: Golden Globes 2019

Beitrag von Mara » Montag 9. Dezember 2019, 22:27

kinofan43 hat geschrieben:
Montag 9. Dezember 2019, 21:22
Wow das ist ja ein echter Knaller, wow, da verblassen doch die 3,8 Millionen Zuschauer die Der Junge muss an die Frische Luft hatte, vollkommen. Und der Film war auch viel zugänglicher. Nee, hast schon recht 560 Tausend Zuschauer sind echt der Oberknaller.
Du würdest es um nichts in der Welt zugeben, oder?

Ja, 560.000 Zuschauer sind DER Oberknaller für diese Art von Film ohne internationalen (oder auch nur nationalen) Star als Zugpferd!

Da hat in diesem Jahr so manch wesentlich eingängigerer, massenkompatiblerer deutscher Film mit viel bekannterer Besetzung erheblich schlechter abgeschnitten.

Es sei Dir ja unbenommen, dass Du "Der Junge muss an die frische Luft" als deutsche Oscar-Einreichung bevorzugt hättest. Aber die Schlechtrederei von "Systemsprenger" ist einfach lächerlich.

Mara
Kinojahr 2019: 36 Besuche, 226 €, TOP: Astrid, Die Gefährten (SEE), Der Junge muss an die frische Luft, Fall Collini, mid90s, Rocketman, Atlas, Tolkien, Styx, I am Mother, Systemsprenger, Joker, Parasite, Fritzi, Capernaum

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4585
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Golden Globes 2019

Beitrag von Lativ » Montag 9. Dezember 2019, 23:25

Invincible1958 hat geschrieben:
Montag 9. Dezember 2019, 22:19
Lativ hat geschrieben:
Montag 9. Dezember 2019, 22:00
Velleicht sollte man es mal mit German Humor versuchen, so ein hauch Exotik könnte wunder in Übersee bewirken. ;)
Die Golden Globes werden aber in erster Linie nicht von Leuten aus Übersee vergeben, sondern von Europäern. ;-)
Dachte von Amerikanern ?

Benutzeravatar
mercy
Maniac
Maniac
Beiträge: 1970
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:23

Re: Golden Globes 2019

Beitrag von mercy » Dienstag 10. Dezember 2019, 01:40

"Ziemlich beste Freunde" hatte 2011 in Frankreich 19,5 Millionen Zuschauer und war nicht einmal für den Oscar nominiert. Ich frage mich ernsthaft, wie man auf die Idee kommen kann, lokale Besucherzahlen auf die Chance umzumünzen, dafür eine Oscarnominierung, geschweige denn den Sieg, zu erhaschen.

Warten wir doch einfach ab, was die Academy mit unserem Beitrag machen wird. Im letzten Jahr wurde ja "unser" Sieg bei den Globes nicht mal mit einer Nominierung bei den Oscars bedacht. Wie viele Besucher hatte "Aus dem Nichts" in Deutschland gleich? Ach ja, 600.000, die die Produzenten sicherlich auch "alle beim Namen" kennen würden. :lol:

kinofan43
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1244
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2014, 06:50

Re: Golden Globes 2019

Beitrag von kinofan43 » Dienstag 10. Dezember 2019, 02:50

Das mit Systemsprenger ist aber bei weitem nicht so schlimm, als das schon wieder Netflixfilme für die Kinokategorien nominiert worden sind, obwohl diese Filme ja keine Kinofilme sind, sondern TV-Filme, die entweder gar nicht oder nur kurz im Kino liefen. Damit hilft die Golden Globe-Jury Netflix das Kino zu zerstören und schadet der Branche auch der Kinobesitzer.

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2703
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Golden Globes 2019

Beitrag von Invincible1958 » Dienstag 10. Dezember 2019, 08:47

Lativ hat geschrieben:
Montag 9. Dezember 2019, 23:25
Invincible1958 hat geschrieben:
Montag 9. Dezember 2019, 22:19
Lativ hat geschrieben:
Montag 9. Dezember 2019, 22:00
Velleicht sollte man es mal mit German Humor versuchen, so ein hauch Exotik könnte wunder in Übersee bewirken. ;)
Die Golden Globes werden aber in erster Linie nicht von Leuten aus Übersee vergeben, sondern von Europäern. ;-)
Dachte von Amerikanern ?
Nein, die werden von ausländischen Journalisten vergeben, die sich als Hollywood Foreign Press Association zusammen getan haben.
Ein paar Südamerikaner sind natürlich dabei, aber keine US-Amerikaner.

mamop
Fan
Fan
Beiträge: 133
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 21:45

Re: Golden Globes 2019

Beitrag von mamop » Dienstag 10. Dezember 2019, 10:17

kinofan43 hat geschrieben:
Dienstag 10. Dezember 2019, 02:50
Das mit Systemsprenger ist aber bei weitem nicht so schlimm, als das schon wieder Netflixfilme für die Kinokategorien nominiert worden sind, obwohl diese Filme ja keine Kinofilme sind, sondern TV-Filme, die entweder gar nicht oder nur kurz im Kino liefen. Damit hilft die Golden Globe-Jury Netflix das Kino zu zerstören und schadet der Branche auch der Kinobesitzer.
Es sind ja auch keine Kinofilmpreise, sondern halt Filmpreise ... und ein Film kann nominiert werden sobald dieser wenigstens 7 Tage lang in den Kinos rund um LA gezeigt wurde. So sind nun mal die Vorraussetzungen und Netflix-Filme erfüllen diese. Und wenn diese Filme dann besser sind als "klassische" Kinofilme dieses Jahres, dann sehe ich wahrlich kein Problem diese auch zu nominieren.

Ich habe da vielleicht auch eine "modernere" Sicht, aber für mich bedeutet Film nicht gleich Kino ... ich mag einfach gute Filme, wo diese laufen ist mir egal. Ich gehe sowieso nur noch sehr selten ins Kino, aus vielerelei Gründen und ich freue mich sehr, dass ich durch zb. Netflix eine schöne und oftmals qualitativ hochwertige Auswahl an Filmen habe neben den üblichen Kinofilmen.

Benutzeravatar
mercy
Maniac
Maniac
Beiträge: 1970
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:23

Re: Golden Globes 2019

Beitrag von mercy » Dienstag 10. Dezember 2019, 12:42

Ich habe dann bis 05.01. auch noch 3 Netflix-Filme zu schauen.

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4716
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Golden Globes 2019

Beitrag von student a.d. » Dienstag 10. Dezember 2019, 13:58

mercy hat geschrieben:
Dienstag 10. Dezember 2019, 12:42
Ich habe dann bis 05.01. auch noch 3 Netflix-Filme zu schauen.
Überlege auch gerade mir mal wieder für einen Monat Netflix zu gönnen, um ein paar Filme, die sich angestaut haben, nachzuholen.

Denn ich weiß nicht, ob ich zb MARRIAGE STORY noch im Kino erwische.
BEST OF 2019: THE HATE U GIVE, MARRIAGE STORY, WER 4 SIND, MEIN ENDE. DEIN ANFANG, DOWNTON ABBEY
FLOP OF 2019: DUNKEL, FAST NICHT; PRÉLUDE, RAY & LIZ, GEMINI MAN, SWEETHEARTS

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4585
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Golden Globes 2019

Beitrag von Lativ » Dienstag 10. Dezember 2019, 21:21

Invincible1958 hat geschrieben:
Dienstag 10. Dezember 2019, 08:47
Nein, die werden von ausländischen Journalisten vergeben, die sich als Hollywood Foreign Press Association zusammen getan haben.
Ein paar Südamerikaner sind natürlich dabei, aber keine US-Amerikaner.
Okay, danke dir ! :)

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 9143
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Golden Globes 2019

Beitrag von Mark_G » Montag 6. Januar 2020, 02:18

Na, Tom Hanks scheint ja nicht sehr glücklich über Ricky Gervais zu sein...
Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 9143
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Golden Globes 2019

Beitrag von Mark_G » Montag 6. Januar 2020, 05:13

Ich persönlich bin sehr froh, dass Netflix von 17 Kino-Nominierungen nur einen GG geholt hat...

Für 1917 und JUDY könnte es als Januar-Starts bei uns gar nicht besser laufen...
Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
mercy
Maniac
Maniac
Beiträge: 1970
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:23

Re: Golden Globes 2019

Beitrag von mercy » Montag 6. Januar 2020, 05:41

Oha, hätte nicht gedacht, dass 1917 in den Königskategorien überhaupt eine Chance hat. Freut mich sehr und bin gespannt, ob er bei den Oscars mehr reißen kann als nur bei der Technik.

Ansonsten ist Netflix der Verlierer des Abends. Auch bei den Serien gab es nur wenig zu holen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste