Fatman

Vergiss die Umfrage nicht!
Antworten

Welche Schulnote gibst Du dem Trailer?

1
1
10%
2
6
60%
3
0
Keine Stimmen
4
2
20%
5
1
10%
6
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 10

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 9251
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Fatman

Beitrag von Mark_G » Donnerstag 8. Oktober 2020, 18:04

Ein Film, so irre wie Mel Gibson...

Nothing Compares 2 U

MadMel
Groupie
Groupie
Beiträge: 168
Registriert: Donnerstag 28. Juli 2016, 17:45
Wohnort: Duisburg

Re: Fatman

Beitrag von MadMel » Donnerstag 8. Oktober 2020, 19:08

Absolut großartig!
Endlich wieder ein kreativer Film abseits des Einheitsbrei.
Hoffentlich hält der Film, was der Trailer verspricht.
'Irre' trifft es ganz gut... :)

Lativ
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4624
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Fatman

Beitrag von Lativ » Donnerstag 8. Oktober 2020, 20:26

Inhalt+Trailer= Ich Liebe es jetzt schon, zu geil 8-) :mrgreen:

Wenn wir uns alle in einem einig sind, dann doch darin das dies die allerletzte Rolle ist von der wir jemals erwartet haben das Gibson sie spielt.

Jetzt gilt es abzuwarten ob er einen ähnlichen Status erlangt wie B.B Thornton's Beitrag zum Genre. ;-)

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2857
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Fatman

Beitrag von Invincible1958 » Donnerstag 8. Oktober 2020, 22:27

Bislang hatte ich die Info, dass der Film hierzulande als VOD am 17. November erscheint.
Jetzt habe ich aber auch gehört, dass er ab 3. Dezember regulär ins Kino kommt.

Was ist denn der aktuelle Plan?

scholley007
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2243
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 16:26

Re: Fatman

Beitrag von scholley007 » Freitag 9. Oktober 2020, 07:03

Extrem schnuckelig.Hat durchaus Hitpotential. Welches war der letzte Film mit einer offensichtlichen FSK 'ab 16'-Freigabe, der im Weihnachtsgeschäft nen Stich machen konnte?

Lativ
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4624
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Fatman

Beitrag von Lativ » Freitag 9. Oktober 2020, 11:20

Wir haben hier eine Ausnahme, ein Film der durchaus in der lage ist ein kleines bißchen von Corona zu Profitieren und besser abzuschneiden als in 'normalen' Zeiten, zumindest außerhalb der USA.
Weihnachten wird für die Leute nicht wie gewohnt, also Pfeif drauf und lasse das Spiel beginnen !

Noch was.
Als Regisseur ist Gibson kann man schon sagen Teil-Rehabilitiert, als Schauspieler ganz und garnicht und dann noch in der Hauptrolle.
Sprich ohne Corona würde ich den in den Staaten bei 30-40 Mio. Gesamt sehen, da dort ja noch ein großteil dicht ist kann man das Ergebnis vermutlich halbieren und eine lange Laufzeit ist wegen des Themas auch nicht zu erwarten.

In Deutschland würde der ohne Corona irgendwo zwischen Fünfstellig und 150 T Landen. Jetzt würden mich auch 250-350 T nicht überraschen wenn es entsprechende Mundpropaganda gibt.

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2857
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Fatman

Beitrag von Invincible1958 » Freitag 9. Oktober 2020, 13:36

Lativ hat geschrieben:
Freitag 9. Oktober 2020, 11:20
Sprich ohne Corona würde ich den in den Staaten bei 30-40 Mio. Gesamt sehen, da dort ja noch ein großteil dicht ist kann man das Ergebnis vermutlich halbieren und eine lange Laufzeit ist wegen des Themas auch nicht zu erwarten.
In den Staaten gibt es nur einen limitierten Kinostart am 13. November, und schon vier Tage später am 17. erscheint er als VOD.
Daher denke ich, dass er eher in der Größenordnung von "Bill & Ted 3" laufen wird, also ein BoxOffice von $3 bis $4 Mio erreichen wird.
Lativ hat geschrieben:
Freitag 9. Oktober 2020, 11:20
In Deutschland würde der ohne Corona irgendwo zwischen Fünfstellig und 150 T Landen. Jetzt würden mich auch 250-350 T nicht überraschen wenn es entsprechende Mundpropaganda gibt.
Laut Marks Kalender startet er tatsächlich am 3. Dezember regulär im Kino.
Könnte was werden, wenn die Qualität stimmt.

Lativ
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4624
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Fatman

Beitrag von Lativ » Freitag 9. Oktober 2020, 13:39

Invincible1958 hat geschrieben:
Freitag 9. Oktober 2020, 13:36

In den Staaten gibt es nur einen limitierten Kinostart am 13. November, und schon vier Tage später am 17. erscheint er als VOD.
Daher denke ich, dass er eher in der Größenordnung von "Bill & Ted 3" laufen wird, also ein BoxOffice von $3 bis $4 Mio erreichen wird.
Okay das war von mir jetzt auch nur eine Einschätzung würde er einen regulären Kinostart bekommen. Schade das er sich dort nicht entfalten kann, hätte ich gern beobachtet wie er angenommen wird.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 9251
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Fatman

Beitrag von Mark_G » Freitag 9. Oktober 2020, 14:06

Invincible1958 hat geschrieben:
Freitag 9. Oktober 2020, 13:36
Laut Marks Kalender startet er tatsächlich am 3. Dezember regulär im Kino.
Da solltest Du Dir aber das neueste Update des Startplans ansehen... ;-)
Nothing Compares 2 U

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2857
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Fatman

Beitrag von Invincible1958 » Freitag 9. Oktober 2020, 14:32

Mark_G hat geschrieben:
Freitag 9. Oktober 2020, 14:06
Invincible1958 hat geschrieben:
Freitag 9. Oktober 2020, 13:36
Laut Marks Kalender startet er tatsächlich am 3. Dezember regulär im Kino.
Da solltest Du Dir aber das neueste Update des Startplans ansehen... ;-)
Noch besser. :-)

Mein Wissensstand war noch von gestern. ;-)

MadMel
Groupie
Groupie
Beiträge: 168
Registriert: Donnerstag 28. Juli 2016, 17:45
Wohnort: Duisburg

Re: Fatman

Beitrag von MadMel » Samstag 10. Oktober 2020, 11:56

Mark_G hat geschrieben:
Freitag 9. Oktober 2020, 14:06
Invincible1958 hat geschrieben:
Freitag 9. Oktober 2020, 13:36
Laut Marks Kalender startet er tatsächlich am 3. Dezember regulär im Kino.
Da solltest Du Dir aber das neueste Update des Startplans ansehen... ;-)
Startet Fatman also in Deutschland definitiv im Kino?
Hatte die Befürchtung, er fährt hier sofort die VoD Schiene.

MadMel
Groupie
Groupie
Beiträge: 168
Registriert: Donnerstag 28. Juli 2016, 17:45
Wohnort: Duisburg

Re: Fatman

Beitrag von MadMel » Samstag 24. Oktober 2020, 12:55

Der deutsche Trailer:

Benutzeravatar
porter
Fan
Fan
Beiträge: 56
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 18:02

Re: Fatman

Beitrag von porter » Samstag 24. Oktober 2020, 15:03

Was ist eigentlich mit Gibsons eigentlicher Synchro Stimme?
In den letzten Filmen immer ne andere(gefühlt).
Die hier ist auf jeden Fall besser als die in Dragged Across Concrete.....

arni75
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1140
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: Fatman

Beitrag von arni75 » Samstag 24. Oktober 2020, 20:05

Wepper will ihn schon seit 1-2 Jahren nicht mehr sprechen (fortgeschrittenes Alter, Vorbehalte gegen Gibsons Filme).

Lativ
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4624
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Fatman

Beitrag von Lativ » Sonntag 25. Oktober 2020, 03:06

arni75 hat geschrieben:
Samstag 24. Oktober 2020, 20:05
Wepper will ihn schon seit 1-2 Jahren nicht mehr sprechen (fortgeschrittenes Alter, Vorbehalte gegen Gibsons Filme).
Für vorbehalte ist es etwas spät, in den letzten Jahren war Gibson nicht Negativ in den Schlagzeilen. Von daher hätte Wepper schon nach 'Signs' aufhören müssen (Privater Gibson Skandal) wenn ihn das stört oder aber nach 'Die Passion Christi' (Arbeit).
In einem Artikel von 2019 der Augsburger Allgemeinen finde ich keine Bestätigung, dort ist auf die Frage ob Wepper noch Gibson Synchronisiere nur zu Lesen das Wepper Gibson zu diesem Zeitpunkt zuletzt vor 2 Jahren seine Stimme lieh und ihn nie abgeben wollte weil er ihn schon so lange begleitete.

Gibt es für deine Behauptung eine Quelle ?

Die neue Stimme ist übrigens Grauenhaft, wie im übrigen die Gesamte Synchronarbeit am Trailer, total und das ist zu spüren...lustlos und nicht zu vergessen scheint man zu glauben in Deutschland kennt keiner 'Jingle Bells', oder warum wählt man nicht diesen Song der so überarbeitet eine perfekte Balance bietet zwischen Unheil und Heil sondern diesen 'Wir machen mit der Familie einen Wochenendtrip in den Schnee und erleben das Typische Feiertagschaos Komödien Mist' ?

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 10341
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Fatman

Beitrag von MH207 » Mittwoch 28. Oktober 2020, 09:09

arni75 hat geschrieben:
Samstag 24. Oktober 2020, 20:05
Wepper will ihn schon seit 1-2 Jahren nicht mehr sprechen (fortgeschrittenes Alter, Vorbehalte gegen Gibsons Filme).
Ein stetiger Wechsel bei Mel Gibsons Synchronstimme gab es auch schon in den 80ern und 90ern - viele verbinden bei Gibson Dank "Mad Max" und/oder "Lethal Weapon" natürlich Wepper als Synchronstimme. Glaube aber auch dass da noch gesundheitliche Gründe eine Rolle spielen. Auch der ältere Fritz ist dahingehend angeschlagen ...
Kinojahr 2020 (13.3.): B.O. 61,- bei 10 Bes.: UNSICHTBARE (+),PARASITE (o),1917 (+),21 BRIDGES (o),KNIVES OUT (+),JUMANJI2 (o),SW9 (o),EISKÖNIGIN II (o),GEHEIMNIS (+),JOKER (+) Kinojahr 2019 (17.11.):B.O. 124,50 bei 18 Bes.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste