Richard Jewell (Regie: Clint Eastwood)

Vergiss die Umfrage nicht!
Antworten

Welche Schulnote gebt ihr dem neuen Clint Eastwood Trailer?

1
1
13%
2
7
88%
3
0
Keine Stimmen
4
0
Keine Stimmen
5
0
Keine Stimmen
6
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 8

MadMel
Fan
Fan
Beiträge: 146
Registriert: Donnerstag 28. Juli 2016, 17:45
Wohnort: Duisburg

Richard Jewell (Regie: Clint Eastwood)

Beitrag von MadMel » Donnerstag 3. Oktober 2019, 15:46


scholley007
Maniac
Maniac
Beiträge: 2004
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 16:26

Re: Richard Jewell (Regie: Clint Eastwood)

Beitrag von scholley007 » Sonntag 6. Oktober 2019, 19:41

Nachdem "Sully" von Eastwood keine Oscarweihen erlangen konnte (und mögliche Nominierungen hätt ich dem schon gegönnt, Eastwoods "J.Edgar" noch viel mehr) könnte das hier vielleicht was werden..... Genau das dramaturgische Futter, das die Acadamy gern hat... Zumindest könnte es entsprechend spalten....

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3718
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Richard Jewell (Regie: Clint Eastwood)

Beitrag von Lativ » Mittwoch 9. Oktober 2019, 11:34

Eine erschütternde Geschichte, die macht mich komplett fassungslos und auch sehr wütend :!: :x

Nur mal zur Verdeutlichung, mein das ist doch kaum zu glauben. Ein Wachmann entdeckt eine Bombe, meldet dies rechtzeitig, folglich es gibt keine Verletzten oder gar tote. Er geriet erst mit ins Visier der Verdächtigen, dann wurde der vorwurf entkräftet und der wahre Täter gefunden. Dann diskreditiert ihn sein eigener Arbeitgeber öffentlich als zu Penibel bzw. jemand der aus wenig gern sehr viel macht sprich wichtigtuer und die Presse stürzt sich auf sein Leben und demontiert ihn stückweise als ein Profil angefertigt wird das ihn als Gesellschaftlichen Versager anklagt der nichts erreicht hat. Diese Psychische Folter führt dazu das er Fettleibig und Zuckerkrank wird und 44 Jährig 2007 verstirbt.

Unglaublich, und man kann noch nichtmal sagen 'hätte er mal nicht'. Die Falle war rückblickend gespannt ohne das er überhaupt von ihrer Existenz etwas wissen konnte, keiner wusste das. Entweder du landest wegen Beihilfe zu einem Terroristischen Akt oder Körperverletzung/Mord im loch und stirbst da irgendwann oder du endest vor dem Pranger und bist gebrandmarkt.

Zum Trailer gibt es nur zu sagen...Stark !

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast