Münchner Filmwoche 2020

Neuigkeiten der Film- und Kinobranche, die nichts oder wenig mit Box Office zu tun haben
Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 8219
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Münchner Filmwoche 2020

Beitrag von Mark_G » Montag 13. Januar 2020, 22:00

Es ist wieder soweit...

Ich hoffe, dass es ein paar Überraschungen zu entdecken gibt, die das Jahr noch aufpeppen...
Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
mercy
Maniac
Maniac
Beiträge: 1707
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:23

Re: Münchner Filmwoche 2020

Beitrag von mercy » Montag 13. Januar 2020, 22:20

Nach 7 Jahren als "Stammgast" bin ich dieses Jahr leider zum ersten Mal nicht dabei. Viel Spaß und ich bin gespannt auf die Blogs, und den Inhalt des Goodie Bags. :D

Was werden Paramount und Constantin zeigen? Ich tippe mal auf "Chaos in der Feuerwache" und "Berlin, Berlin".

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 8219
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Münchner Filmwoche 2020

Beitrag von Mark_G » Mittwoch 15. Januar 2020, 00:35

Unsere Berichte des 1. Tages sind online...
Nothing Compares 2 U

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 4093
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Münchner Filmwoche 2020

Beitrag von Mattis » Mittwoch 15. Januar 2020, 00:37

Nach dem Urlaubstagebuch der italienischen Esel ist das meine liebste IK-Zeit des Jahres.

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 4093
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Münchner Filmwoche 2020

Beitrag von Mattis » Mittwoch 15. Januar 2020, 01:29

Darf ich an dieser Stelle noch fragen, ob du heiß auf den Film zu Weihnachten bist, weil ihr etwas davon sehen durftet oder alleine der Ankündigung wegen?

Ich denke, die Antwort auf diese Frage sollte keine Verschwiegenheitserklärung der Welt verhindern können. :D

Dass Warner ausgerechnet zu "In The Heights" so gar nichts bringt lässt mich ja schon wieder das Schlimmste befürchten. :(

Benutzeravatar
mercy
Maniac
Maniac
Beiträge: 1707
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:23

Re: Münchner Filmwoche 2020

Beitrag von mercy » Mittwoch 15. Januar 2020, 02:53

Woran lag es, dass es zu "Wunderschön" die größte Resonanz gab? Ansonsten gab es schon ein deutsches Übergewicht von dem, was gezeigt wurde.

Taipan
Maniac
Maniac
Beiträge: 1250
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Münchner Filmwoche 2020

Beitrag von Taipan » Mittwoch 15. Januar 2020, 07:09

Ich drücke alle Daumen, die ich habe, dass es Warner nochmal schafft und -wie damals mit New Line- Weihnachten ein Meisterwerk wie Herr der Ringe auf die Leinwand zaubert.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 8219
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Münchner Filmwoche 2020

Beitrag von Mark_G » Mittwoch 15. Januar 2020, 07:50

@mercy: Tolle Ensemble-Cast, zeitloses Thema (Hadern mit den Schönheitsidealen), tolle Mischung aus Humor und Drama...

@Mattis: Sagen wir mal so: Vor der MüFiWo war ich mir nicht sicher, ob der Weihnachtsfilm ein Kandidat für die Heiß-auf-Liste wäre...

Kleine Info noch nebenbei: Nolan's TENET Budget ist $225 Mio. laut WB...
Nothing Compares 2 U

arni75
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 930
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: Münchner Filmwoche 2020

Beitrag von arni75 » Mittwoch 15. Januar 2020, 08:12

Die NDA hat nicht die Titelnennung untersagt und BF hat über DUNE bereits berichtet.

student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4068
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Münchner Filmwoche 2020

Beitrag von student a.d. » Mittwoch 15. Januar 2020, 09:21

LIMBO habe ich bereits auf dem Filmfest München 2019 gesehen und bezweifle äußerst stark, dass der in einem Take gedreht wurde. Auch sah es nicht danach aus, dass die das künstlich so geschnitten haben...

JUST MERCY klingt interessant.

Freut mich, dass WUNDERSCHÖN einen guten Eindruck hinterlässt. Also scheint SWEETHEART evtl nur ein negativer Ausrutscher gewesen zu sein.
BEST OF 2019: THE HATE U GIVE, MARRIAGE STORY, WER 4 SIND, MEIN ENDE. DEIN ANFANG, DOWNTON ABBEY
FLOP OF 2019: DUNKEL, FAST NICHT; PRÉLUDE, RAY & LIZ, GEMINI MAN, SWEETHEARTS

Simon
Frischling
Frischling
Beiträge: 16
Registriert: Freitag 8. November 2019, 17:18

Re: Münchner Filmwoche 2020

Beitrag von Simon » Mittwoch 15. Januar 2020, 11:45

Interessante Berichte! :)
student a.d. hat geschrieben:
Mittwoch 15. Januar 2020, 09:21
LIMBO habe ich bereits auf dem Filmfest München 2019 gesehen und bezweifle äußerst stark, dass der in einem Take gedreht wurde. Auch sah es nicht danach aus, dass die das künstlich so geschnitten haben...
Den sehe ich in knapp 2 Wochen auf dem Max Ophüls Festival in Saarbrücken. Ich fand den Trailer außerordentlich interessant.

student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4068
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Münchner Filmwoche 2020

Beitrag von student a.d. » Mittwoch 15. Januar 2020, 12:02

Simon hat geschrieben:
Mittwoch 15. Januar 2020, 11:45
Interessante Berichte! :)
student a.d. hat geschrieben:
Mittwoch 15. Januar 2020, 09:21
LIMBO habe ich bereits auf dem Filmfest München 2019 gesehen und bezweifle äußerst stark, dass der in einem Take gedreht wurde. Auch sah es nicht danach aus, dass die das künstlich so geschnitten haben...
Den sehe ich in knapp 2 Wochen auf dem Max Ophüls Festival in Saarbrücken. Ich fand den Trailer außerordentlich interessant.
Interessant ist der Trailer und die Besetzung allemal, aber den Film fand ich dann zwar ok, aber auch nicht so richtig gut. Auszug aus meiner Wertung:

Betont düsterer Banker-Knuckle-Fight Thriller, aber etwas unstrukturiert und umständlich.
BEST OF 2019: THE HATE U GIVE, MARRIAGE STORY, WER 4 SIND, MEIN ENDE. DEIN ANFANG, DOWNTON ABBEY
FLOP OF 2019: DUNKEL, FAST NICHT; PRÉLUDE, RAY & LIZ, GEMINI MAN, SWEETHEARTS

Arigatou
Frischling
Frischling
Beiträge: 45
Registriert: Donnerstag 5. Januar 2017, 14:47

Re: Münchner Filmwoche 2020

Beitrag von Arigatou » Mittwoch 15. Januar 2020, 13:59

Bitte Fotos mit Inhalt von den Goodiebags ;-)

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 4093
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Münchner Filmwoche 2020

Beitrag von Mattis » Mittwoch 15. Januar 2020, 14:46

arni75 hat geschrieben:
Mittwoch 15. Januar 2020, 08:12
Die NDA hat nicht die Titelnennung untersagt und BF hat über DUNE bereits berichtet.
Wäre ja auch schön bescheuert, der Titel steht ja schon lange auf dem Startplan.

Naja, hoffen wir, dass sie nachvollziehbare Gründe haben. In einem solchen Jahr würde es aber sicher nicht schaden, schon jetzt einen ersten Hype zu entfachen.

Benutzeravatar
mercy
Maniac
Maniac
Beiträge: 1707
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:23

Re: Münchner Filmwoche 2020

Beitrag von mercy » Mittwoch 15. Januar 2020, 18:41

Gab sicherlich eine Sperrfrist aus den Staaten. Vielleicht gibt es ja schon zum Super Bowl etwas zu sehen.

Mein Kollege vor Ort hat mir ein Foto geschickt, was zumindest Medientechnisch enthalten war:

DVD: Der Vorname, Gloria, Once Upon A Time... In Hollywood, Mister Link, TKKG
BD: Avengers: Endgame, Leid und Herrlichkeit, Apocalypse Now (Final Cut), Annabelle 3

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 8219
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Münchner Filmwoche 2020

Beitrag von Mark_G » Donnerstag 16. Januar 2020, 11:20

Tag 2 ist online...
Nothing Compares 2 U

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 4093
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Münchner Filmwoche 2020

Beitrag von Mattis » Donnerstag 16. Januar 2020, 12:57

Das klingt doch super.

Schade, dass Disney seine 2 großen Unbekannten noch so gar nicht ins Spiel gebracht hat.
Eternals und Raya könnten beide sehr wichtig werden. Ich hoffe, das ist den Betreibern dennoch klar.

MMeXX
Frischling
Frischling
Beiträge: 22
Registriert: Montag 28. Oktober 2019, 11:37
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Re: Münchner Filmwoche 2020

Beitrag von MMeXX » Donnerstag 16. Januar 2020, 13:46

Mark_G hat geschrieben:
Donnerstag 16. Januar 2020, 11:20
Tag 2 ist online...
Kopier doch mal bitte den Link direkt mit hier rein, dann spart man ein paar Klicks. _blind ;)
"I hope I didn't brain my damage."
- Homer Simpson

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 8219
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Münchner Filmwoche 2020

Beitrag von Mark_G » Freitag 17. Januar 2020, 00:47

Ich glaube, Du unterschätzt ein wenig, unter welchem Zeitdruck wir stehen, um die Berichte so schnell wie möglich fertig zu stellen - ich denke, da musst Du es uns nachsehen, dass wir nicht auch noch im Forum verlinken... ;-)
Nothing Compares 2 U

Taipan
Maniac
Maniac
Beiträge: 1250
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Münchner Filmwoche 2020

Beitrag von Taipan » Freitag 17. Januar 2020, 06:03

Außerdem ist es auch nur genau ein Klick mehr (zwei statt einer) und nicht ein paar ;)

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 9583
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Münchner Filmwoche 2020

Beitrag von MH207 » Freitag 17. Januar 2020, 08:21

Bei "Narziss und Goldmund" bleibe ich nach wie vor eher verhalten: Glaube kaum dass "Der Medicus"-Erfolg derart reproduzierbar ist. Wobei ich damit die Million natürlich nicht ausschließe ...
Kinojahr 2020 (22.1.): B.O. 25,- bei 4 Bes.: SW9 (?),EISKÖNIGIN II (o),GEHEIMNIS (+),JOKER (+) Kinojahr 2019 (17.11.):B.O. 124,50 bei 18 Bes.: TERMINATOR:DF (o),ES II (o),RAMBO V (-),AD ASTRA (+),ANGEL/FALLEN (-),AVENGERS:ENDGAME (o),PETS2 (o)

student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4068
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Münchner Filmwoche 2020

Beitrag von student a.d. » Freitag 17. Januar 2020, 09:10

MH207 hat geschrieben:
Freitag 17. Januar 2020, 08:21
Bei "Narziss und Goldmund" bleibe ich nach wie vor eher verhalten: Glaube kaum dass "Der Medicus"-Erfolg derart reproduzierbar ist. Wobei ich damit die Million natürlich nicht ausschließe ...
Sehe es ähnlich wie du!

Bin auf Wortmanns Remake von DIE BRILLANNTE MADEMOISELLE NAILA gespannt - das Original war ganz nett aber auch reichlich stereotyp.

GREYHOUND klingt interessant.
BEST OF 2019: THE HATE U GIVE, MARRIAGE STORY, WER 4 SIND, MEIN ENDE. DEIN ANFANG, DOWNTON ABBEY
FLOP OF 2019: DUNKEL, FAST NICHT; PRÉLUDE, RAY & LIZ, GEMINI MAN, SWEETHEARTS

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 8219
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Münchner Filmwoche 2020

Beitrag von Mark_G » Freitag 17. Januar 2020, 09:14

Ich glaube, Ihr unterschätzt den Herman Hesse-Faktor bei N&G...
Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 9583
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Münchner Filmwoche 2020

Beitrag von MH207 » Freitag 17. Januar 2020, 11:33

Mag sein. Deswegen schließe ich aufgrund des 50+/60+ Publikums auch die Mio. nicht aus ... aber sicherlich habt Ihr mehr Material zwischenzeitlich gesehen. Für mich wirkt das wie eine optische "Medicus"-Kopie, nach dessen Erfolgsformel produziert. Und die bisherigen Besucherreaktionen beim Trailereinsatz waren gelinde gesprochen zäh bis nicht vorhanden ...
Kinojahr 2020 (22.1.): B.O. 25,- bei 4 Bes.: SW9 (?),EISKÖNIGIN II (o),GEHEIMNIS (+),JOKER (+) Kinojahr 2019 (17.11.):B.O. 124,50 bei 18 Bes.: TERMINATOR:DF (o),ES II (o),RAMBO V (-),AD ASTRA (+),ANGEL/FALLEN (-),AVENGERS:ENDGAME (o),PETS2 (o)

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 4093
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Münchner Filmwoche 2020

Beitrag von Mattis » Freitag 17. Januar 2020, 20:22

Hat jetzt auch nicht so viel mehr Trailerklicks als "Deutschstunde..."
Und an das rosa Kaninchen kommt er nicht einmal annähernd ran.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste