USA-01/20

Antworten
student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4336
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

USA-01/20

Beitrag von student a.d. » Freitag 3. Januar 2020, 10:22

Kaboom, neues Jahr neuer THE GRUDGE-Filme. Auch wenn ich nicht auf den Film gewartet habe, habe ich nun irgendwie Lust den zu sehen. Ob er am B.O überraschen kann?

Auf jeden Fall versuche ich auch hier mal wieder nach noch längerer Abstinenz als bei der deutschen Prognose mal wieder mein Prognosenglück. ;)
BEST OF 2019: THE HATE U GIVE, MARRIAGE STORY, WER 4 SIND, MEIN ENDE. DEIN ANFANG, DOWNTON ABBEY
FLOP OF 2019: DUNKEL, FAST NICHT; PRÉLUDE, RAY & LIZ, GEMINI MAN, SWEETHEARTS

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 8514
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: USA-01/20

Beitrag von Mark_G » Freitag 3. Januar 2020, 16:38

$1,8 Mio. Previews für GRUDGE...
Nothing Compares 2 U

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 4166
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: USA-01/20

Beitrag von Mattis » Freitag 3. Januar 2020, 17:24

Wie jedes Jahr, am ersten Januar WE überrascht der Horror Film. Da kann man die Uhr nach stellen.

arni75
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 962
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: USA-01/20

Beitrag von arni75 » Freitag 3. Januar 2020, 17:42

Die Exits und die Kritiken sind aber ganz übel und so könnte es schnell den Bach runtergehen.

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 9880
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: USA-01/20

Beitrag von MH207 » Freitag 3. Januar 2020, 18:36

Trotzdem ... für "R" sind die Previewzahlen schon eine Überraschung. Und der vom Studio erwartete $9m-Start ist damit auch hinfällig.

Die letzten Horrorstarts an diesem Datum waren PG-13 - also schwer zu vergleichen.

2012 erreichte DEVIL INSIDE als "R"-rated mit $2m den von Mark angegebenen $33,7m-Start. Sind aber auch schon wieder 7 Jahre her ...
Kinojahr 2020 (13.3.): B.O. 61,- bei 10 Bes.: UNSICHTBARE (+),PARASITE (o),1917 (+),21 BRIDGES (o),KNIVES OUT (+),JUMANJI2 (o),SW9 (o),EISKÖNIGIN II (o),GEHEIMNIS (+),JOKER (+) Kinojahr 2019 (17.11.):B.O. 124,50 bei 18 Bes.

carmine
Frischling
Frischling
Beiträge: 28
Registriert: Montag 27. Mai 2019, 09:27

Re: USA-01/20

Beitrag von carmine » Samstag 4. Januar 2020, 10:01

Gemessen an Flüsterzahlen steuert The Rise Of Skywalker auf ein 3. Wochenende um die 37 Millionen (11+ am Freitag) zu. Wenn es so kommt, könnte man sich langsam die Frage stellen, ob er von Rogue One eingeholt wird. Nach dem 2. Wochenende lag Rise noch 76 Millionen über Rogue One, nach dem 3. (sofern sich die eben genannten Flüsterzahlen bewahrheiten) werden es nur noch um die 30 sein. Rogue One könnte den Abstand am Montag noch einmal merklich verkleinern, da bei Rise die Feiertage nun vorbei sind, der 3. Montag bei Rogue jedoch auf den 2. Januar fiel, der 2017 immerhin noch einmal 16 Millionen wert war. International scheinen 600+ Millionen aber immer noch möglich zu sein.

Han Solo
Fan
Fan
Beiträge: 113
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 18:03

Re: USA-01/20

Beitrag von Han Solo » Samstag 4. Januar 2020, 15:07

carmine hat geschrieben:
Samstag 4. Januar 2020, 10:01
Gemessen an Flüsterzahlen steuert The Rise Of Skywalker auf ein 3. Wochenende um die 37 Millionen (11+ am Freitag) zu. Wenn es so kommt, könnte man sich langsam die Frage stellen, ob er von Rogue One eingeholt wird. Nach dem 2. Wochenende lag Rise noch 76 Millionen über Rogue One, nach dem 3. (sofern sich die eben genannten Flüsterzahlen bewahrheiten) werden es nur noch um die 30 sein. Rogue One könnte den Abstand am Montag noch einmal merklich verkleinern, da bei Rise die Feiertage nun vorbei sind, der 3. Montag bei Rogue jedoch auf den 2. Januar fiel, der 2017 immerhin noch einmal 16 Millionen wert war. International scheinen 600+ Millionen aber immer noch möglich zu sein.
Seltsame Formulierung. Rogue One läuft doch gar nicht mehr.

carmine
Frischling
Frischling
Beiträge: 28
Registriert: Montag 27. Mai 2019, 09:27

Re: USA-01/20

Beitrag von carmine » Samstag 4. Januar 2020, 17:17

Han Solo hat geschrieben:
Samstag 4. Januar 2020, 15:07
carmine hat geschrieben:
Samstag 4. Januar 2020, 10:01
Gemessen an Flüsterzahlen steuert The Rise Of Skywalker auf ein 3. Wochenende um die 37 Millionen (11+ am Freitag) zu. Wenn es so kommt, könnte man sich langsam die Frage stellen, ob er von Rogue One eingeholt wird. Nach dem 2. Wochenende lag Rise noch 76 Millionen über Rogue One, nach dem 3. (sofern sich die eben genannten Flüsterzahlen bewahrheiten) werden es nur noch um die 30 sein. Rogue One könnte den Abstand am Montag noch einmal merklich verkleinern, da bei Rise die Feiertage nun vorbei sind, der 3. Montag bei Rogue jedoch auf den 2. Januar fiel, der 2017 immerhin noch einmal 16 Millionen wert war. International scheinen 600+ Millionen aber immer noch möglich zu sein.
Seltsame Formulierung. Rogue One läuft doch gar nicht mehr.
Und trotzdem bin ich mir sicher, dass hier jeder verstanden hat, wie es gemeint war.

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 9880
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: USA-01/20

Beitrag von MH207 » Samstag 4. Januar 2020, 18:31

Ich habe es verstanden :P

Die zweite Woche jedenfalls reißt eine $40m-Lücke zum Vorgänger ...

GRUDGE mit einem $5,35m Freitag "überraschenderweise" recht frontloaded. Der Multiplikator fällt damit noch unterhalb dem letztjährigen ESCAPE ROOM aus.
Kinojahr 2020 (13.3.): B.O. 61,- bei 10 Bes.: UNSICHTBARE (+),PARASITE (o),1917 (+),21 BRIDGES (o),KNIVES OUT (+),JUMANJI2 (o),SW9 (o),EISKÖNIGIN II (o),GEHEIMNIS (+),JOKER (+) Kinojahr 2019 (17.11.):B.O. 124,50 bei 18 Bes.

svenchen
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 6488
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 17:52

Re: USA-01/20

Beitrag von svenchen » Samstag 4. Januar 2020, 19:20

na herzlichen Glückwunsch da ist das Budget schon am 3. Tag wieder eingespielt...Horrorfilme sind eine wahre Gelddruck-Maschine :lol:

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 8514
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: USA-01/20

Beitrag von Mark_G » Sonntag 5. Januar 2020, 17:37

Nothing Compares 2 U

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4275
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: USA-01/20

Beitrag von Lativ » Sonntag 5. Januar 2020, 22:14

Das wird eng, wohl zu eng für die 500 Mio. für SW9 oder ?
Auch Frage ich mich ob DEK2 in der Endabrechnung noch vorne sein wird.

carmine
Frischling
Frischling
Beiträge: 28
Registriert: Montag 27. Mai 2019, 09:27

Re: USA-01/20

Beitrag von carmine » Sonntag 5. Januar 2020, 22:28

Die 500 sind denke ich ausser Gefahr. So 515-525 sollten es schon werden.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste