USA-21/17

Antworten
Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 9964
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

USA-21/17

Beitrag von MH207 » Freitag 26. Mai 2017, 07:56

Eher ernüchternde $1,25m aus den Mi.-Previews für BAYWATCH.
Kinojahr 2020 (13.3.): B.O. 61,- bei 10 Bes.: UNSICHTBARE (+),PARASITE (o),1917 (+),21 BRIDGES (o),KNIVES OUT (+),JUMANJI2 (o),SW9 (o),EISKÖNIGIN II (o),GEHEIMNIS (+),JOKER (+) Kinojahr 2019 (17.11.):B.O. 124,50 bei 18 Bes.

Benutzeravatar
Tom R.
Groupie
Groupie
Beiträge: 346
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:40

Re: USA-21/17

Beitrag von Tom R. » Freitag 26. Mai 2017, 14:04

Ich hätte bei Baywatch eh größeres Potential gesehen, dachte der macht locker 40-50 Mio zum Start und 150 zum Ende . Aber die Marke war eh immer besser im Ausland als in den USA. Denke im Rest der Welt legt der ordentlich was drauf.

Bei Jack Sparrow bin ich schon positiv überrascht das der noch 80+ am langen WE liefern soll, die Marke ist doch durch und auch Teil 5 scheint nichts neues zu bringen - aber Disney macht aus allem Geld. Bin gespannt ob zum Ende 200 Mio geknackt werden. Denn weltweit kommen bestimmt noch 400 Mio dazu und der Film wird trotz Rückgang ein toller Erfolg.
Filme 2018: Tierwesen2, Ballon, Gänsehaut 2, Equlizer 2, MI-6, Skycraper, HT 3, Jurassic World2, Solo,Avengers, Quiet Place, Ready Player One, Midnight Sun,Death Wish, Black Panther, Greatest Showman, Wind River, 50SoG3, Wunder

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 9964
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: USA-21/17

Beitrag von MH207 » Freitag 26. Mai 2017, 18:21

BAYWATCH am Do. bei ~$3,25m (bzw. ~$4,5m inkl. Previews).

PIRATES 5 mit $5,5m aus den Previews ...
Kinojahr 2020 (13.3.): B.O. 61,- bei 10 Bes.: UNSICHTBARE (+),PARASITE (o),1917 (+),21 BRIDGES (o),KNIVES OUT (+),JUMANJI2 (o),SW9 (o),EISKÖNIGIN II (o),GEHEIMNIS (+),JOKER (+) Kinojahr 2019 (17.11.):B.O. 124,50 bei 18 Bes.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 8670
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: USA-21/17

Beitrag von Mark_G » Samstag 27. Mai 2017, 18:25

Tja, mal sehen, ob das Memorial Day Wochenende nächstes Jahr mit HAN SOLO wieder zu alter Größe aufsteigen kann...
Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 9964
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: USA-21/17

Beitrag von MH207 » Samstag 27. Mai 2017, 18:33

Puuh, die BAYWATCH-Zahlen werden auch von Hochrechnung zu Hochrechnung schlechter. Bei einer (Action-) Komödie eigentlich kein gutes Zeichen ...
Kinojahr 2020 (13.3.): B.O. 61,- bei 10 Bes.: UNSICHTBARE (+),PARASITE (o),1917 (+),21 BRIDGES (o),KNIVES OUT (+),JUMANJI2 (o),SW9 (o),EISKÖNIGIN II (o),GEHEIMNIS (+),JOKER (+) Kinojahr 2019 (17.11.):B.O. 124,50 bei 18 Bes.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 8670
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: USA-21/17

Beitrag von Mark_G » Sonntag 28. Mai 2017, 17:48

Nothing Compares 2 U

kinofan43
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1219
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2014, 06:50

Re: USA-21/17

Beitrag von kinofan43 » Dienstag 30. Mai 2017, 11:15

Naja das Einspielergebniss von Pirates of The Caribean 5 ist jetzt auch unter den Erwartungen. 77 Millionen Dollar in 5 Tagen ist für so einen Film schon sehr enttäuschend. Dabei ist der Film eigentlich recht gut. Schade ich hätte Johnny Depp durchaus mal wieder so einen richtigen Hit gegönnt. War es das dann endgültig mit diesem Franchise?

Kaero
Groupie
Groupie
Beiträge: 219
Registriert: Donnerstag 25. Juli 2013, 20:03

Re: USA-21/17

Beitrag von Kaero » Dienstag 30. Mai 2017, 20:57

Endgültig ist dieses Franchise sicher nicht vorbei, siehe nur Resident Evil: The Final Chapter, wo sie jetzt gleich eine Reboot-Reihe mit sechs Teilen angekündigt haben.
Ich frage mich auch, warum Pi Jay in seiner Kritik vom finalen fünften Teil spricht, das wurde doch nirgends behauptet, dass dies der letzte Teil sein soll (und wenn ja, ist das nichts wert heutzutage).
Pirates 5 soll ja 320 Mio gekostet haben (Kann es sein, dass imdb bzw. bom einen Zahlendreher mit ihrem angegebenen Budget von 230 Mio haben?), in jedem Fall, ob 320 oder 230 Mio Produktionskosten, sind 77 Mio in 4 Tagen doch schwach.

arni75
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 987
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: USA-21/17

Beitrag von arni75 » Mittwoch 31. Mai 2017, 19:29

Der Fokus liegt längst nicht mehr auf Amerika (oder gar auf dem Kinoeinspiel).
http://deadline.com/2017/05/pirates-of- ... 202104307/

kinofan43
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1219
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2014, 06:50

Re: USA-21/17

Beitrag von kinofan43 » Donnerstag 1. Juni 2017, 11:28

Kommt immer darauf an, welcher Markt Disney wichtiger ist. Natürlich wollen sie das die Filme in den USA und international erfolgreich sind, aber weltweit läuft der Film ja ganz gut. Schon nach wenigen Tagen 280 Millionen Dollar hat der Film eingenommen. Das ist ja nicht so schlecht. Aber ich denke auch, das man mit dem Merchandising und was weiß ich noch alles von Pirates of the Caribean so viel Geld verdient, das der nächste Film irgendwann kommen wird. Egal ob die Reihe eigentlich auserzählt ist.

Benutzeravatar
Tom R.
Groupie
Groupie
Beiträge: 346
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:40

Re: USA-21/17

Beitrag von Tom R. » Donnerstag 1. Juni 2017, 11:51

Kaero hat geschrieben:Endgültig ist dieses Franchise sicher nicht vorbei, siehe nur Resident Evil: The Final Chapter, wo sie jetzt gleich eine Reboot-Reihe mit sechs Teilen angekündigt haben.
Ich frage mich auch, warum Pi Jay in seiner Kritik vom finalen fünften Teil spricht, das wurde doch nirgends behauptet, dass dies der letzte Teil sein soll (und wenn ja, ist das nichts wert heutzutage).
Pirates 5 soll ja 320 Mio gekostet haben (Kann es sein, dass imdb bzw. bom einen Zahlendreher mit ihrem angegebenen Budget von 230 Mio haben?), in jedem Fall, ob 320 oder 230 Mio Produktionskosten, sind 77 Mio in 4 Tagen doch schwach.
Dann wäre Fast+Furious auch zu Ende ;) - ähnliche Produktionskosten und knapp über 200 Mio USA Einspiel. Transformers wird es ähnlich gehen.
Ich bin nach so langer Zeit und Depps negativer Boxofficestory und den schwachen letzten Teilen echt noch positiv überrascht, der Film wird die 200 Mio Marke nehmen , hat mir sogar gut gefallen und ist nach einer Woche international bei 365 Mio ! Disney ist eine internationale Marke und großem Asia Markt (Themenparks und Co) , sodaß ich drauf Wette das Teil 6 folgt - und Depp braucht immer das Geld.
Baywatch ist dagegen die große Enttäuschung des WEs.
Filme 2018: Tierwesen2, Ballon, Gänsehaut 2, Equlizer 2, MI-6, Skycraper, HT 3, Jurassic World2, Solo,Avengers, Quiet Place, Ready Player One, Midnight Sun,Death Wish, Black Panther, Greatest Showman, Wind River, 50SoG3, Wunder

Kaero
Groupie
Groupie
Beiträge: 219
Registriert: Donnerstag 25. Juli 2013, 20:03

Re: USA-21/17

Beitrag von Kaero » Freitag 2. Juni 2017, 11:36

@Tom R.:
Ich habe ja nicht geschrieben, dass das Franchise zu Ende ist, bitte die ersten sieben Wörter meines von dir zitierten Beitrages noch mal lesen :)

Benutzeravatar
Tom R.
Groupie
Groupie
Beiträge: 346
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:40

Re: USA-21/17

Beitrag von Tom R. » Freitag 2. Juni 2017, 12:22

Kaero hat geschrieben:@Tom R.:
Ich habe ja nicht geschrieben, dass das Franchise zu Ende ist, bitte die ersten sieben Wörter meines von dir zitierten Beitrages noch mal lesen :)
Schon richtig ;) ...meine auch eher das wir hier über enttäuschende Zahlen in dem Forum allgemein sprechen. Glaube Disney hat voll kalkuliert was in den Staaten und Rest der Welt geht - würde mich nicht wundern wenn wir dieses Wochenende die 500 Mio Marke sprengen und auf 700-800 Mio laufen werden.

Die Marke ist somit weiter ein Hit.
Filme 2018: Tierwesen2, Ballon, Gänsehaut 2, Equlizer 2, MI-6, Skycraper, HT 3, Jurassic World2, Solo,Avengers, Quiet Place, Ready Player One, Midnight Sun,Death Wish, Black Panther, Greatest Showman, Wind River, 50SoG3, Wunder

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste